Ausflugsziel Kirche Santa Maria delle Grazie in Mailand Mailand: Position auf der Karte

Kirche Santa Maria delle Grazie in Mailand

Kirche Santa Maria delle Grazie in Mailand
Über den Autor

Italien ist ein sehr beliebtes Reiseziel für Urlauber aus Deutschland und der ganzen Welt. Besonders die sehr vielseitige Natur des Landes fasziniert immer wieder aufs neue. In Italien ist für alle Menschen, die die Natur lieben, ein wundervolles Erlebnis vorprogrammiert. Ob Wandern in den Alpen oder der Besuch eines der zahlreichen Nationalparks, hier ist für jeden etwas dabei. 

... Mehr erfahren
aktualisiert am Jun 8, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €8
Jugendliche €4.75
Kinder €1.50
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(0)

Beschreibung

Santa Maria delle Grazie ist eine Kirche mit angeschlossenem Dominikanerkloster, welche Ende des 15. Jahrhunderts fertiggestellt wurde. Die Kirche wurde vom Herzog Ludovico Sforza in Auftrag gegeben und sollte später als Begräbniskirche für die folgenden Herzöge dienen. Die Kirche ist im spätgotischen Stil gehalten und damit ein perfektes Beispiel für die Architektur des damaligen Mailands. Die Kirche ist vor allem bekannt durch das Abendmahl von Leonardo da Vinci, welches sich im Refektorium, dem Speisesaal des Klosters, befindet. Die Kirche wurde im 2. Weltkrieg stark zerstört, konnte aber größtenteils wieder aufgebaut werden.

Leonardo da Vincis "Abendmahl"

Das Gemälde gilt als eines der bedeutendsten Werke Leonardo da Vincis und ist seit 1980 zusammen mit der Kirche Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Auf dem 9 mal 4 Meter großen Bild ist das Abendmahl von Jesus und seinen Jüngern dargestellt. Das Gemälde zeigt die Reaktionen der Jünger, nachdem ihnen Jesus verkündet hat, dass einer der Anwesenden ihn verraten wird. Das Gemälde gilt als Meilenstein seiner Zeit, da es mit einer beeindruckenden perspektivischen Tiefe erstellt wurde, welche im Anschluss die Malerei des Abendlandes stark beeinflusste. Leonardo da Vinci fertigte für jede der auf dem Bild dargestellten Person extra Studien und Skizzen an, welche heute im Schloss Windsor verwahrt werden. Dies erklärt auch die lange Entstehungszeit von 4 Jahren. Das Gemälde ist in Öltechnik gemalt, wodurch es bereits zu Lebzeiten von da Vinci große Schäden nahm. Durch moderne Restaurationsverfahren und Schutztechniken kann das Gemälde erhalten werden. 

Besichtigung

Das Gemälde kann heute nur durch das Durchlaufen einiger Sicherheitsmaßnahmen besichtigt werden. Jeder Besucher kann das Gemälde nur in einer Zeitspanne von 15 Minuten besichtigen, danach muss der Speisesaal wieder verlassen werden. Zudem müssen einige Sicherheits- und Staubschleusen passiert werden, um das Gemälde nicht zu beschädigen. 

Anfahrt

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Um zur Kirche Santa Maria delle Grazie zu gelangen kannst du ganz einfach das Straßenbahnnetz Mailands benutzen. Hierzu musst du nur die Linie 16 nehmen und an der Station Magenta Santa Maria delle Grazie aussteigen.

Du kannst aber auch mit der M1 bis zur Haltestelle Conciliazione fahren und von dort aus 5 Minuten zu Fuß zur Kirche laufen. 

Videos

Santa Maria delle Grazie - Milano... | 05:13
Travel Milan, Italy - Santa Maria delle...
Take a tour of Santa Maria delle Grazie in Milan, Italy...

Kontakt

Santa Maria delle Grazie
Via Giuseppe Antonio Sassi
20123
Mailand
+39 02 467 6111
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Kirche Santa Maria delle Grazie in Mailand"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten