Ausflugsziel Leuchtturm Westerhever an der Nordsee (Schleswig-Holstein): Position auf der Karte

Leuchtturm Westerhever

Über den Autor
aktualisiert am 26 Sep 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €6
Kinder €3
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
1
(1)

Wissenswertes

Beschreibung

Der Turm kann von Ostersonntag bis Ende Oktober besichtigt werden. Viele fahren mit dem Rad hin.
© Carlos Arias Enciso/www.nordseetourismus.de Der Turm kann von Ostersonntag bis Ende Oktober besichtigt werden. Viele fahren mit dem Rad hin.

Der Leuchtturm Westerhever auf der Halbinsel Eiderstedt ist gut 40 Meter hoch, hat insgesamt 9 Stockwerke und wurde auf einem Betonsockel gegründet. Der eigentliche Turm besteht aus über 600 gekrümmten und miteinander verschraubten gusseisernen Platten. Seit der Leuchtturm 1908 in Betrieb ging, strahlt er bis zu 50 Kilometer weit über die Nordsee. 

Besichtigung nur als Führung

Wenn du den Leuchtturm besichtigen möchtest, läufst du zunächst rund 2,5 Kilometer zu Fuß durch die Salzwiesen vor dem Deich. Die anschließende Turmbesichtigung ist nur im Rahmen einer Führung möglich. Wenn du die 157 schmalen Treppenstufen erklommen hast, kannst du den Ausblick über weite Teile von Eiderstedt und die Insel- und Halligwelt genießen. 

Beliebt bei Hochzeitspaaren

Auf der vierten Etage des Leuchtturms Westerhever gibt es ein Hochzeitszimmer. So können sich Hochzeitspaare hier standesamtlich das Ja-Wort geben.

Entstehung und Geschichte

Die gusseisernen Platten des Turms haben insgesamt ein Gewicht von etwa 130 Tonnen.
© www.st-peter-ording.de Die gusseisernen Platten des Turms haben insgesamt ein Gewicht von etwa 130 Tonnen.

1906 wurde der Leuchtturm Westerhever auf einer 4 Meter hoch aufgeschütteten Warft mit Pfahlgründung und Betonsockel errichtet. Durch die Warft wurde dafür gesorgt, dass der Turm auf seiner kleinen im Trockenen steht. Das Leuchtfeuer wurde im Jahre 1908 in Betrieb genommen. Der Leuchtturmwärter konnte durch die Automatisierung im Jahre 1979 vom Turm gehen.

Die beiden Leuchttürme Hörnum auf Sylt und Pellworm wurden in gleicher Bauweise zeitgleich errichtet.

Anfahrt

Aus Richtung Hamburg kommend fährst du nach Westerhever über die Autobahn A23 und die B5 bis zur Ausfahrt B202 Richtung Tönning/St. Peter-Ording. Du folgst der B202 für etwa 13 Kilometer, bis du rechts auf die Poppenbüller Straße abbiegst. Du biegst nach etwa 2,5 Kilometer links ab auf den Sankt-Johanniskoog-Ring und nach einem weiteren Kilometer fährst du wieder links. Nach 4 Kilometern biegst du links ab auf die Westerheverstraße und fährst weiter bis zum Parkplatz am Tourismusverein Westerhever-Poppenbüll. Der Fußweg vom Parkplatz bis zum Leuchtturm dauert etwa 45 Minuten. Schneller bist du mit dem Fahrrad.

Videos

Westerhever Leuchtturm 2018 - Mit... | 09:37
Westerhever Leuchtturm in der Nähe von St....
Der Westerhever Leuchtturm ist engebettet in einer...

Kontakt

Tourismusverein Westerhever-Poppenbüll e.V.
25881
Westerhever
Anfrage senden
%6b%6f%6e%74%61%6b%74%40%77%65%73%74%65%72%68%65%76%65%72%2d%6e%6f%72%64%73%65%65%2e%64%65
+49 (0) 4 8 65 12 06
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Leuchtturm Westerhever"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten