Ausflugsziel Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar Weimar und Umgebung: Position auf der Karte

Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar

Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar
Über den Autor

Die Klassik Stiftung Weimar gehört mit ihren 20 Museen, Schlössern, Häusern und Parks zu den bedeutendsten Kultureinrichtungen Deutschlands. 11 Objekte der Stiftung im "Klassischen Weimar" als Weltkulturerbe der UNESCO gelistet. Insgesamt besuchen mehr als 700.000 Menschen jährlich die Einrichtungen der Klassik Stiftung Weimar.

Mehr erfahren
aktualisiert am Jul 20, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €8
Jugendliche €2.50
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Blick auf das historisches Gebäude der Herzogin Anna Amalia Bibliothek.
© Klassik Stiftung Weimar, Foto: Maik Schuck Blick auf das historisches Gebäude der Herzogin Anna Amalia Bibliothek.

Ehemals öffentliche Fürstenbibliothek

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek war eine der ersten öffentlich zugänglichen Fürstenbibliotheken in Deutschland. Mit ihren Buchbeständen hatten schon Wieland, Goethe, Schiller und Herder gearbeitet.

Die Bibliothek heute

Heute umfasst der Bestand etwa 1 Million Bände, 200.000 davon stammen aus der Zeit von 1850. Die Bibliothek ist heute Forschungsbibliothek für Literatur und Kunstgeschichte mit Schwerpunkt auf der Zeit um 1800.

Das historische Gebäude und der Rokokosaal gehören seit 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Entstehung und Geschichte

Opfer der Flammen wurde die Bibliothek am 2. September 2004.
© Klassik Stiftung Weimar Opfer der Flammen wurde die Bibliothek am 2. September 2004.

Die große öffentliche Wirkung geht zurück auf Herzogin Anna Amalia, die im 18. Jahrhundert das „Grüne Schlösschen“ zur Bibliothek umbauen lies. Die vorher im Residenzschloss untergebrachte herzögliche Bibliothek zog dann in das neue Haus. Im ersten Stock wurde ein repräsentativer Saal mit zwei Galerien im Stil des späten Rokoko angelegt. Die Bücher umfassten ein breites Themenspektrum. Geschichte, Kunst und schöne Literatur waren die Hauptthemen. Unter Goethes Leitung als Staatsminister zählte die Bibliothek zu den bedeutendsten in Deutschland und verfügte im Jahr 1832 über 80.000 Bände.

2004 zerstörte ein verheerender Brand die oberen Stockwerke und die daran gelagerten Kunstwerke und Bücher, 2007 konnte die Bibliothek nach umfassender Sanierung wiedereröffnet werden.

Anfahrt

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek liegt direkt am Park an der Ilm.  Vom Bahnhof sind es zu Fuß durch die historische Altstadt etwa 15 Minuten Weg.

Videos

Anna Amalia Bibliothek Weimar | 01:21
»Zukunft bewahren« - Imagefilm der...
Klassik Stiftung WeimarGesellschaft Anna Amalia...

Kontakt

Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Platz der Demokratie
99423
Weimar
Tel.:+49 (0) 3643-545-400
Fax:+49 (0) 3643-41 98 16
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten