Ausflugsziel Residenz Ellingen im Naturpark Altmühltal: Position auf der Karte

Residenz Ellingen

Residenz Ellingen
Über den Autor
Vor allem Märchenkönig Ludwig II. hat dazu beigetragen, dass Bayern ein Land voller romantischer Schlösser und Burgen ist. Ob Schloss Neuschwanstein, das als das Märchenschloss schlechthin Vorlage für zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen war, Schloss Herrenchiemsee oder Schloss Nymphenburg mit seiner bezaubernden Gartenanlage, die bayerischen Schlösser eignen sich immer für einen... Mehr erfahren
aktualisiert am Dec 5, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €4.50
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Die Schlosskirche kann für Gottesdienste und Taufen mit maximal 250 Personen gebucht werden.
© Bayerische Schlösserverwaltung Die Schlosskirche kann für Gottesdienste und Taufen mit maximal 250 Personen gebucht werden.

Die Residenz Ellingen befindet sich südlich von Nürnberg, in Bayern. Das Schloss wurde im Jahr 1718 neu erbaut und war bis zum Jahr 1789 im Besitz des Deutschen Ordens. Das Schloss kann ausschließlich mit Führung besichtigt werden. Die Führungen beginnen zu jeder vollen Stunde und es gibt Sonderführungen auf Anfrage. 

In den Räumen erwarten dich Deckengemälde, Stuckverzierungen, Seidentapeten und barocke Möbel. Die von Feldmarschall Carl Philipp Fürst von Wrede gestalteten Räume zählen zu den bedeutendsten Raumkunstwerken des Klassizismus in Bayern. 

Der im barocken Stil gestaltete Schlossgarten ist öffentlich zugänglich und das ganze Jahr geöffnet. Empfehlenswert ist ein Besuch Ende März, denn dann blühen unzählige Blausternchen im Garten. Die Schlosskirche kann für Gottesdienste, Trauungen, und Taufen ganzjährig gemietet werden. Der Schlosshof wird ebenfalls für Empfänge, Konzerte und Märkte ganzjährig vermietet. 

Entstehung und Geschichte

Einige Räume ließ Carl Philipp Fürst von Wrede mit wertvollen Seidentapeten, Bronze und Möbeln aus Paris ausstatten.
© Bayerische Schlösserverwaltung Einige Räume ließ Carl Philipp Fürst von Wrede mit wertvollen Seidentapeten, Bronze und Möbeln aus Paris ausstatten.

Die ehemalige Wasserburg wurde im Auftrag von Carl Heinrich von Hornstein erbaut. Von 1216 bis 1789 war Ellingen im Besitz der Ballei Franken und galt als Zentrum einer Wirtschaftsmacht.

Von 1796 bis 1939 wechselte die Residenz drei mal den Besitzer. Zunächst war sie im Besitz von Preußen, schließlich von Fürst Carl Philipp von Wrede und zuletzt gehörte sie dem Fürsten von Wrede. Im Jahr 1939 kaufte der Freistaat Bayern das Schloss. 

Anfahrt

Du erreichst die Residenz Ellingen von Nürnberg aus in einer knappen Stunde mit dem Auto. Am Besten fährst du auf die A6 und fährst auf die B2 in Schwabach ab. Nun folgst du der B2 bis zur Schloßstraße in Ellingen. Parkplätze gibt es vor Ort. 

Videos

»JAGDUNDFISCHEREITAGE« Residenz... | 05:03
Residenz Ellingen
Weitere Bilder und Infos:...
Deutschordenschloss Ellingen
Das Deutschordensschloss Ellingen erbaut im Jahre 1711...

Kontakt

Residenz Ellingen
Schlossstraße 9
91792
Ellingen
Anfrage senden
%73%67%76%61%6e%73%62%61%63%68%40%62%73%76%2e%62%61%79%65%72%6e%2e%64%65
09141 97479-0
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Residenz Ellingen"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten