Radtour Tour de Gstaad Classique in Gstaad - Saanenland: Position auf der Karte

Radtour Tour de Gstaad Classique

Gstaad, Col du Pillon, Les Voëttes, Col des Mosses, Château-d'Oex

Tour de Gstaad Classique

Höhenprofil

Min: 2959 ft
Max: 5072 ft
Aufstieg: 3691 ft
Abstieg: 3691 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Gstaad lädt mit seinem besonderen Charme Touristen aus aller Welt in dieses Urlaubsgebiet ein. Sowohl im Sommer, als auch im Winter ist Gstaad ein Paradies für Jung und Alt. Du kannst vieles unternehmen, wie zum Beispiel Radfahren oder Wandern. Die grandiose Landschaft ist besonders bemerkenswert.

Mehr erfahren
aktualisiert am Mar 25, 2021
Bewerte die Radtour
0
(0)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 39.2 miles
Fahrzeit:3 Std 45 Min
Rundweg
StartGstaad, Bahnhof
Min: 2959 ft
Max: 5072 ft
Aufstieg: 3691 ft
Abstieg: 3691 ft

Beste Jahreszeit

Geeignet für

Rennrad

Routenbeschreibung

Die Tour de Gstaad ist 63 Kilometer lang.
© Destination Gstaad Die Tour de Gstaad ist 63 Kilometer lang.

Zwei Alpenpässe, weisse Berggipfel, einen unbekannteren Aufstieg nach Les Voëttes und eine rasante Abfahrt nach Château-d'Oex - die Tour trägt den Namen "Classique" nicht ohne Grund.

Die Tour startet in Gstaad am Bahnhof und folgt dem Radweg bis kurz vor Feutersoey. Der erste Abschnitt der Strecke ist perfekt um sich warm zu fahren und den Alpenhautkamm zu bewundern, der sich nähert. Dann geht fährst du auf der Hauptstraße bis auf den Col du Pillon auf 1.546 Meter. Ab Gsteig geht es entlang der hohen Gipfel hinauf zur Passhöhe. Hier siehst du schon von weiten die Seilbahn des Glacier 3000.

Von der Passhöhe geht es rasant bergab nach Les Diablerets. Die Strecke ist hier recht steil, weshalb bei der Abfahrt Vorsicht geboten ist. Von Vers-l’Église fährst du die steile Nebenstraße hinauf nach Les Voëttes. Die letzte Abfahrt nach Chateau-d’Oex macht dann noch einmal richtig Spaß. Weite Kurven und überwiegend guter Belag sorgen dafür, dass oft auch die beiden Flachstücke mit viel Druck auf den Pedalen gefahren werden.

Über Rougement und Saanen geht es auf der Hauptstraße zurück zum Ausgangspunkt in Gstaad.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 39 miles gehört die Radtour zu den 5 längsten Radtouren in der Schweiz.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 2959 ft und 5072 ft gehört die Radtour zu den 5 höchstgelegenen im Berner Oberland. Auf der Radtour überwindest du 1125 steigende Höhenmeter. Damit gehört die Radtour zu den 5 Touren im Berner Oberland auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest.
  • Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Radtour Einkehrmöglichkeiten bereit.

Highlights der Tour

In Chateau-d'Oex, Rougemont und Saanen lohnt es sich durch die schönen Dörfer zu fahren, welche immer wieder zum Einkehren einladen.

Video

Speed up. Slow down. A Roadbike Film. | 03:24

Anfahrt zum Startpunkt

Der Col du Pillon ist der höchste Punkt der Tour.
© Destination Gstaad Der Col du Pillon ist der höchste Punkt der Tour.

Gstaad liegt im Südwesten der Schweiz und ist per Bahn oder Auto von der Thunerseeregion, dem Genferseeraum und dem Greyerzerland bequem erreichbar. Hauptverkehrsmittel in der Destination Gstaad sind die Bahn "MOB" (Montreux-Oberland Bernois) und zahlreiche Postbuslinien. Startpunkt der Tour ist der Bahnhof in Gstaad.

Kontakt

Gstaad Saanenland Tourismus
Promenade 41
3780
Gstaad
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%67%73%74%61%61%64%2e%63%68
+41 33 748 81 81
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Tour de Gstaad Classique"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten