Radtour Nims-Radweg von Weinsheim nach Irrel in der Eifel: Position auf der Karte

Radtour Nims-Radweg von Weinsheim nach Irrel

Bitburg

Nims-Radweg von Weinsheim nach Irrel

Höhenprofil

Min: 548 ft
Max: 1804 ft
Aufstieg: 1795 ft
Abstieg: 3051 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
Bewerte die Radtour
0
(0)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 38.46 miles
Fahrzeit:4 Std
StartWeinsheim bei Prüm
ZielIrreler Mühle
Min: 548 ft
Max: 1804 ft
Aufstieg: 1795 ft
Abstieg: 3051 ft

Beste Jahreszeit

Geeignet für

Mountainbike
Trekkingbike
Stadtrad

Routenbeschreibung

Ein Spaß für die ganze Familie.
© Archiv Eifel Tourismus GmbH/intention Werbeagentur Ein Spaß für die ganze Familie.

Die Radtour beginnt in Weinsheim und führt am Fluss Nims entlang bis nach Irrel. Sie dauert je nach Geschwindigkeit und Fahrstil etwa vier Stunden. Die Strecke verläuft die gesamten 61 Kilometer am Fluss Nims entlang. Dieser ist ein Nebenfluss der Prüm und ebenso lang wie die Fahrradstrecke. Die Wege sind größtenteils asphaltiert.

Start auf 550 Höhenmetern

Gestartet wird die Tour am höchsten Punkt der Strecke, auf knapp 550 Höhenmetern. Sie verläuft über Rommersheim, wo ein herrliches Landschaftsbild, die "Schönecker  Schweiz" wartet. Der Weg verläuft hier durch ein Naturschutzgebiet und bietet das volle Naturerlebnis. Von den Schönecker Dolomiten, über Höhlen und Bachschwinden, bis hin zu kalkreichen Buchenwäldern, ist alles dabei.

Die Burgruine Schönecken

Nach gut 10 Kilometern erreicht man die Burgruine in Schönecken und damit die erste Sehenswürdigkeit. Die ersten 21 Kilometer verlaufen über eine leicht hügelige Strecke gemütlich bergab, bis auf 352 Höhenmetern. Die nächsten 5 Kilometer sind mit leichten Anstiegen die anspruchsvollsten, da es hier wieder auf knappe 495 Höhenmeter hochgeht. Hat man diese Hürde überwunden, ist das „Schlimmste“ auch schon wieder geschafft und man kann gemütlich weiter fahren. Denn für die nächsten ca. 35 Kilometer geht es stetig bergab und man erreicht sein Ziel auf gut 167 Höhenmetern. 

Bitburg & Schloss Niederweis

Bevor man jedoch in Irrel einkehrt sollte man sich die Zeit nehmen und bei den Highlights der Strecke anhalten. Denn so kurz vor dem Ziel gibt es noch einiges zu sehen. So sollte man sich die Marken-Erlebniswelt in Bitburg nicht entgehen lassen. Genauso das Schloss Niederweis, 10 Kilometer vor Irrel, ist einen Besuch wert. Der letzte Streckenabschnitt von Bitburg nach Irrel verläuft über eine ehemalige Bahntrasse und weist daher kaum Steigungen auf. Da die Strecke größtenteils problemlos verläuft, ist sie auch für Kinder geeignet und damit ein Erlebnis für die ganze Familie.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Für Kinder geeignet

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 39 miles gehört die Radtour zu den 3 längsten Radtouren in der Rheinland-Pfalz.
  • Die Radtour ist familienfreundlich und kann mit Kindern problemlos bewältigt werden.
  • Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Radtour Einkehrmöglichkeiten bereit.

Highlights der Tour

Faszinierende Landschaften erstrecken sich über 61 Kilometer Radweg.
© Eifel Tourismus GmbH - Dominik Ketz Faszinierende Landschaften erstrecken sich über 61 Kilometer Radweg.

Neben kulturellen Highlights wie dem Schloss Niederweis, der Burgruine Schönecken sowie Skulpturen aus Eifeler Sandstein, die einem über den gesamten Radweg immer wieder begegnen, lohnt es sich auch in Bitburg zu halten. Denn in der Biermetropole der Eifel hat man die Möglichkeit die Bitburger Marken-Erlebniswelt zu besuchen. Hier lernt man alles was man über Bier schon immer einmal wissen wollte und noch so Einiges mehr.

Besonders schön ist die Tour im Frühling, entlang des Radwegs die Streuobstwiesen blühen. In Irrel angekommen wartet auch schon das nächsten Ausflugsziele: der Naturpark Südeifel mit seiner Todesschlucht und das Westwallmuseum.

Varianten

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit die Radtour in Irrel zu beginnen und sich von da ab nach Weinsheim hoch zu arbeiten. Der Nims-Radweg bietet Anschlüsse an mehrere weitere Radswege. Da wären beispielsweise der Eifel-Ardennen-Radweg (Weinsheim), Kyll-Radweg (Erdorf) oder der Prüm-Radweg (Irrel).

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von der A8, A5, A61, A6 und A60 bis zur B410 in Rommersheim. Der B410 folgen, dann die K179 bis zum Heiligenweg in Weinsheim nehmen. Ab hier beginnt die Route.

Wer seine Tour in Irrel beginnen möchte, der fährt ab der A8, A5, A6 und A1 bis zur B51 in Trier. Der B51 folgen, dann übel die L40 bis zur Talstraße in Irrel. Ab hier kann die Route starten.

Kontakt

Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
54595
Prüm
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%65%69%66%65%6c%2e%69%6e%66%6f
Tel.:0049 6551 9656-0
Fax:0049 6551 9656-96
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Nims-Radweg von Weinsheim nach Irrel"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten