Radtour NaturRADtour Karlsruhe Mittlerer Oberrhein (Karlsruhe): Position auf der Karte

NaturRADtour Karlsruhe

NaturRADtour Karlsruhe

Höhenprofil

Min: 338 ft
Max: 400 ft
Aufstieg: 495 ft
Abstieg: 499 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Jun 4, 2019
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 30.32 miles
Fahrzeit:3 Std 30 Min
Rundweg
StartSchloss Karlsruhe
Min: 338 ft
Max: 400 ft
Aufstieg: 495 ft
Abstieg: 499 ft

Beste Jahreszeit

Geeignet für

Mountainbike
Stadtrad

Routenbeschreibung

Ein weiteres Etappenziel ist der Oberwald - dritter Naturraum der Rheinebene und stadtnaher Erholungswald.
© Karlsruhe Tourismus GmbH Ein weiteres Etappenziel ist der Oberwald - dritter Naturraum der Rheinebene und stadtnaher Erholungswald.

Die neue NaturRADtour Karlsruhe ist eine Natur-Fahrradroute innerhalb der Stadt, die Bewegung und Spaß mit der Natur in Einklang bringt und darüber hinaus Karlsruhes fünf Naturräume sowie weitere sieben Schutzgebiete miteinander verbindet. Die Tour umfasst insgesamt 48 km, ist familientauglich, eben und barrierefrei. Wer die 48 km nicht an einem Tag befahren mag, hat die Möglichkeit, Teiletappen anzuvisieren. Ein weiteres Plus: Die Tour kann an jeder Stelle der Strecke begonnen werden, wodurch sie auch für die flexiblen und spontanen Radtourplaner bestens geeignet ist.

Hardtwald - Alter Flugplatz - Rhein - Hochgestade

Vorgesehener Start- und Endpunkt der Tour ist das Schloss Karlsruhe, von wo aus die Radfahrer gegen den Uhrzeigersinn nach Westen radeln. Vom Waldgebiet Hardtwald, der sich vom Karlsruher Schloss bis zur Gemeinde Graben-Neudorf erstreckt und Rückzugsraum für gefährdete Pflanzen und Tiere darstellt, über das sandige, trocken-heiße Naturschutzgebiet Alter Flugplatz führt die Route zunächst zum Rhein, eine bedeutende Schifffahrtsstraße. Anschließend folgt ein vergleichsweise auffälliger Geländesprung zum Hochgestade mit einem rund zehn meter hohem Anstieg im Osten des Geländes.

Rheinauenwald - Alb bei Appenmühle - Alb Höhe Günter-Klotz-Anlage

An einer Altrheinschlinge gelegen, befindet sich das Naturschutzzentrum Rappenwört im Rheinauenwald. Hier lohnt sich eine kurze Bildungspause: Eine Dauerausstellung gibt Einblicke in die Natur der Rheinauen. Das nächste Etappenziel ist die Alb, die seit mehreren Jahren systematisch naturnah umgestaltet wird, bei der Appenmühle jedoch in ihrem ursprünglichen Bett fließt, das sich tief in die Hardtebene eingeschnitten hat. In der Günter-Klotz-Anlage können Besucher diese Verwandlung genauer unter die Lupe nehmen.

Oberwald - Durlach - Elfmorgenbruch

Der Oberwald, dritter Naturraum der Rheinebene und stadtnaher Erholungswald, bietet einen Mix aus tiefliegenden, feuchten Flächen und höherliegenden Kiesinseln. Durlachs Altstadt liegt ebenfalls auf solch einer Insel. Abschließend können die Radfahrer bei ihrer Fahrt durch den Wald bei Elfmorgenbruch die typischen Bruchwald-Baumarten, wie Erle und Pappel, näher betrachten.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Für Kinder geeignet
Für Hunde geeignet

Einkehr

Entlang der NaturRADtour warten eine Menge Restaurants mit Biergärten. Mit selbstgebrautem Bier, regionaler Küche und nachhaltigen Produkten bieten sie die kulinarisch bestmögliche Ergänzung.

Das Brauhaus 2.0 überzeugt mit Bio-Bier, Elsässer Flammkuchen oder Braumeistersteak. Das Landgasthaus Hofgut Maxau serviert umgeben von Weiden und Feldern seine eigenen Produkte: Vom Hof direkt auf den Tisch lautet hier die Devise. Neben hausgemachten Maultaschen und Salat mit Ziegenkäse-Honigtalern steht hier für jeden Radfahrer etwas Leckeres auf der Karte.

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser leichten Radtour legst du über 30 miles zurück. Im Moment beträgt die durchschnittliche Länge der auf TouriSpo eingetragenen Radtouren in Baden-Württemberg ca. 60 miles.
  • Kinder können diese familienfreundliche Radtour auch bewältigen. Auch kann die Strecke zusammen mit einem Hund zurückgelegt werden.
  • Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Radtour Einkehrmöglichkeiten bereit.

Videos

Unbekannte Naturvielfalt mitten in... | 02:42
Günther Klotz Anlage Karlsruhe (Dji...
Hoffe euch gefällt das Video wenn ja dann lasst doch ne...

Varianten

Wahre Sportskanonen können die NaturRADtour zur „Großen Route“ erweitern, die sich auf Karlsruhe und die umliegende Region ausdehnt. Statt fünf warten hier insgesamt neun Schutzgebiete und auch zwei mögliche Erweiterungen.

Erweiterungen 

Ettlingen-Grünwettersbach-Turmberg: Die Strecke führt über Felder und Wiesen durch das Schutzgebiet Pfinzgau West und zum Turmberg.

Erweiterung Durlach-Turmberg: Über diese Erweiterung gelangen die Radfahrer über den Geigersberg und Rittnerhof zum Turmberg.

Anfahrt zum Startpunkt

Das Karlsruher Schloss befindet sich südlich des Schlossgartens. Vom Hauptbahnhof Karlsruhe gelangt man problemlos und innerhalb von 10 min über die Bahnhofstraße mit dem Fahrrad zum Schloss.

Wer mit dem Auto anreist, erreicht Karlsruhe über die A5 Richtung Frankfurt/Basel oder die A8 Richtung Stuttgart/Mannheim. Nach der Ausfahrt „Zentrum“ führt die weiße „Schloss“- Beschilderung zum Badischen Landesmuseum. Die Tiefgarage des Schlossplatzes hat 24 Stunden geöffnet.

Kontakt

Tourist-Information Karlsruhe
Bahnhofplatz 6
76137
Karlsruhe
Anfrage senden
%74%6f%75%72%69%73%74%69%6e%66%6f%40%6b%61%72%6c%73%72%75%68%65%2d%74%6f%75%72%69%73%6d%75%73%2e%64%65
+49 (0)721 3720 5383/-5384
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "NaturRADtour Karlsruhe"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten