Radtour Grottenradweg Bayerischer Jura: Position auf der Karte

Radtour Grottenradweg

Grottenradweg

Höhenprofil

Min: 1266 ft
Max: 1847 ft
Aufstieg: 1175 ft
Abstieg: 1230 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 12.07 miles
Fahrzeit:1 Std
StartNeukirchen bei Sulzbach-Rosenberg
ZielNeuhaus an der Pegnitz
Min: 1266 ft
Max: 1847 ft
Aufstieg: 1175 ft
Abstieg: 1230 ft

Beste Jahreszeit

Geeignet für

Mountainbike

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Routenbeschreibung

Entspanntes Radeln auf dem Grottenradweg
© Kurverwaltung Bad Füssing Entspanntes Radeln auf dem Grottenradweg

Erste Etappen auf der Landstraße

Der Ausgangspunkt deiner Radtour befindet sich auf der Hauptstraße in Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg. Von hier aus biegst du direkt links ab, um letztendlich auf die Grasberger Straße zu gelangen. Diese führt dich aus dem Ort heraus und du radelst knapp an der gleichnamigen Ortschaft ein paar Kilometer weiter vorbei. Mitten durch die grüne Landschaft geht es für dich zunächst ein ganzes Stück bergauf, bis du wieder an der Hauptstraße in Mittelreinbach angelangt bist. Von hier aus geht es für dich weiter auf der Landstraße, die dich zunächst durch den Wald und im Anschluss bis nach Eggenberg führt. Weiterhin hältst du dich nun in Richtung Eschenfelden und Pruppach, welche du auch beide durchquerst, bis du wieder zur Hauptverkehrsstraße in Richtung Königstein gelangst. An dieser Stelle kannst du dich nun entscheiden, ob du rechts abbiegst und somit einen Abstecher zur Burgkapelle Breitenstein machst oder aber ob du dich links hältst und die eigentliche Strecke des Radwegs fortführst.

Tour mit vielen Facetten

Einmal in Königstein angelangt kannst du auch hier einen Zwischenstopp einlegen, um dir das in der Ortsmitte gelegene Steinstadl anzusehen. Im Folgenden radelst du zwar auf einem sehr steilen Teil deiner Radtour, doch immerhin führt dich dieser noch durch ein schönes Waldstück, sodass diese Etappe landschaftlich auf jeden Fall ein Hingucker ist. Außerdem beinhaltet sie ein weiteres Highlight der gesamten Tour: die Steinerne Stadt. Hier solltest du auf jeden Fall eine Pause machen, denn diese einmaligen Felsformationen sind immer einen Blick wert. Hiernach fährst du nun aus dem Wald hinaus und durchstreifst die letzten Ausläufer von Krottensee, bis du letztendlich Neuhaus an der Pegnitz und somit dein Ziel erreichst.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Einkehr

Da du auf deiner Radtour immer wieder kleinere und größere Ortschaften passierst, solltest du hier die ein oder andere Gelegenheit zur Einkehr finden.

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Radtour legst du über 12 miles zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Die durchschnittliche Länge der Radtouren in Bayern liegt bei etwa 58 miles.
  • Getränke und Essen bekommst du bei einer Einkehrmöglichkeit entlang der Radtour.

Highlights der Tour

Eine Radtour inmitten der Natur
© Kurverwaltung Bad Griesbach Eine Radtour inmitten der Natur

Wie der Name der Tour schon vermuten lässt, befinden sich gleich zu Anfang und auch am Ende des Radweges zwei einmalig schöne Grotten. Nicht entgehen lassen solltest du dir hierbei in jedem Fall die Maximiliansgrotte in Neuhaus, denn diese Höhle mit ihren schönen Formationen beherbergt den größten Tropfstein in ganz Deutschland. Am Startpunkt in Neukirchen kannst du noch vor Beginn der eigentlichen Radtour die dort gelegene Schauhöhle bewundern und besichtigst somit eines der großen Wahrzeichen dieser Tour.

Doch auch sonst gibt es auf dem Grottenradweg einige Dinge zu entdecken, sodass du hier stets einen Grund für einen Zwischenstopp hast. Gleich auf der ersten Etappe kannst du dir auch die Burgkapelle Breitenstein anschauen. Die Kirche aus dem 12. Jahrhundert ist nicht nur eine architektonische Sehenswürdigkeit, sondern ist heute auch Schauplatz einiger Konzerte. Auch in Königstein lohnt es sich durchaus kurz vom Rad abzusteigen, denn hier befindet sich das sogenannte Steinstadl. Dieses entstand im 18. Jahrhundert und ist heute Ort verschiedenster Ausstellungen. Ebenfalls schön anzusehen ist die bereits erwähnte Steinerne Stadt, welche sich im Wellucker Wald befindet. An dieser Stelle bilden die Felsen eine regelrechte Landschaft und sind angeordnet wie ein Labyrinth inmitten der Natur.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Dein Ausgangspunkt befindet sich in Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg. Mit dem PKW erreichst du die Ortschaft am besten über die A6 aus Richtung Nürnberg kommend. Weiterhin kannst du von Regensburg aus ebenfalls gut über die A3 zum Ausgangspunkt gelangen. Auch von Bayreuth aus bist du in weniger als einer Stunde über die A9 in Neukirchen angelangt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Bahn kannst du Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg von Nürnberg aus über eine Direktverbindung mit dem Regionalexpress erreichen. Von Regensburg aus kannst du entweder die entgegengesetzte Richtung über Nürnberg wählen oder aber über Schwandorf fahren. Auch von Bayreuth aus wählst du am besten den Regionalexpress über Nürnberg bis nach Neukirchen.

Kontakt

Arbeitskreis Bayerischer Jura
Im Gewerbepark D 04
93059
Regensburg
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%62%61%79%65%72%69%73%63%68%65%72%6a%75%72%61%2e%64%65
Tel.:49 (0)941/ 58539-0
Fax:49 (0)941/ 58539-39
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Grottenradweg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten