Ausflugsziel Museum Humpis-Quartier am Bodensee: Position auf der Karte

Museum Humpis-Quartier Ravensburg

Museum Humpis-Quartier
Über den Autor
Mitten in der Ravensburger Altstadt wurde im Sommer 2009 das Museum Humpis-Quartier eröffnet. Das Museum umfasst 7 Häuser mit insgesamt 60 Räumen. Das Museum wird unterstützt von der Museumsgesellschaft Ravensburg e.V., die sich zur Aufgabe gemacht hat, das Museumsprojekt zu fördern.

 

Mehr erfahren
aktualisiert am May 7, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €5
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Inmitten der historischen Altstadt Ravensburgs befindet sich das "Museum Humpis-Quartier". Die rund 1000-jährige Geschichte Ravensburgs wird hier im Ensemble von insgesamt sieben mittelalterlichen Häusern dargestellt. Das Humpis-Quartier gilt als eines der besterhaltensten mittelalterlichen Wohnquartiere.

Seine Bewohner im Lauf der Geschichte

Namensgebend und prägend für das heutige Erscheinungsbild war die Familie des Fernhändlers und Bürgermeisters Hans Humpis im 15. Jahrhundert. Er lebte dort mit seiner Familie in adelsähnlichen Verhältnissen, die erhaltenen Räume können im ersten Geschoss besichtigt werden. Bei archäologischen Grabungen im Innenhof fand man die Sockel eines Fachwerkgebäudes, das noch weiter in die Geschichte zurückreicht. Im 12. Jahrhundert arbeitete und lebte hier ein Lederhandwerker, seine Lebenswelt ist im Kellergeschoss zu besichtigen.

Das Leben des 18. Jahrhunderts im gemischt-konfessionellen Ravensburg repräsentiert der Gerber Johannes Wucherer, der die Lederhäute im Dachgeschoss zum Trocknen aufhing. Im 19 Jahrhundert, während der Industrialisierung, lebte und arbeitete der Wirt Gottfried Rösch im Humpis-Quartier. Im Speiselokal traf sich die Elite der Stadt und der Saal wurde zum Vereinslokal verschiedener städtischer Vereine.

Die Wundersamen Kammern

In den kleinen Gebäuden befinden sich die Wundersamen Kammern, drei davon widmen sich der Geschichte der Schwabenkinder. Die Jungen und Mädchen aus Graubünden, Vorarlberg und Tirol kamen den beschwerlichen Weg in die Stadt Ravensburg, um sich auf dem Kindergesindemarkt zu verdingen.

Geschichte erleben

Das Geschichtslabor gibt einen multimedialen Einblick in die jüngere Geschichte Ravensburgs von 1870 bis Heute. Außerdem bietet das Humpis-Quartier Platz für immer wieder wechselnde Sonderausstellungen zu kulturhistorischen Themen mit Schwerpunkt auf dem späten Mittelalter zur Zeit der Humpis.

Anfahrt

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Zu Fuß sind es vom Bahnhof Ravensburg etwa 15 Minuten zum Museum.

Mit dem Auto

Mit dem Auto Richtung Innenstadt fahren und Auto im Parkhaus P5 Gänsbühlzentrum, P1 Marienplatz oder P4 Rauenegg abstellen. Von dort sind es 5 Minuten zu Fuß.

Videos

Museum Humpis-Quartier Ravensburg | 03:40
Ravensburg und das Museum Humpis-Quartier
Aus der SWR-Sendung "Kaffee oder Tee -...

Kontakt

Museum Humpis-Quartier
Marktstraße 45
88212
Ravensburg
Anfrage senden
%6d%68%71%40%72%61%76%65%6e%73%62%75%72%67%2e%64%65
+49-751-82820
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Museum Humpis-Quartier"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten