Ausflugsziel Museum für Erotik und Mythologie in Brüssel in Brüssel: Position auf der Karte

Museum für Erotik und Mythologie in Brüssel

Brüssel

Museum für Erotik und Mythologie in Brüssel
Über den Autor

In meinem Beruf habe ich das seltene Glück, meine beiden größten Leidenschaften zu vereinen: das Reisen und das Schreiben. Für eine Woche reinen Strandurlaub konnte man mich schon als Kind nicht begeistern. Damals begnügte ich mich damit, meine Eltern auf der Autofahrt Richtung Süden mit italienischen Vokabeln und Fakten aus dem Reiseführer zu behelligen. Während meines Studiums der... Mehr erfahren

aktualisiert am Aug 6, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €10
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
2
(2)

Beschreibung

In einem charmanten Haus aus dem 18. Jahrhundert am Sablon, kannst du im Museum für Erotik und Mythologie die fantastische Geschichte der erotischen Kunst von der Antike bis heute entdecken.

Die Privatsammlung des Erotikmuseums, eine der attraktivsten in Europa, bietet dir die Möglichkeit, einige seltene Gemälde, Skulpturen, griechisch-römische Antiquitäten, Elfenbein, japanische Grafiken und andere Kuriositäten zu bestaunen.

Mythologie und Erotik sind eng miteinander verbunden: "Erotismus" kommt von "eros", dem altgriechischen Wort für "Liebe" oder "Verlangen", verkörpert durch den Gott Eros, Sohn von Hermes und Aphrodite, der das Verlangen repräsentiert, das die Welten wieder vereint und erschafft.

Im Museum soll die Existenz der Erotik gezeigt werden, da das sexuelle Vergnügen von der Menschheit entdeckt wurde.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Das Museum wurde im März 2012 von Dr. Guy Martens gegründet und ist das Ergebnis seiner lebenslangen Leidenschaft für erotische Kunst. Als Sohn und Enkel des Arztes hat er sich natürlich entschlossen, neben dem Studium der Kunstgeschichte und des Antiquariats den gleichen Weg zu gehen.

Im Alter von 17 Jahren begann er seine Sammlung mit dem Erwerb von kleinen Elfenbeinstücken namens "Netsuke". Danach hat er viele andere Stücke aller Art und aller Zeiten zusammengetragen.

Nachdem er mehr als 800 Kunstwerke erworben hatte, kam er auf die Idee, diese schöne Privatsammlung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Anfahrt

Das Museum für Erotik und Mythologie befindet sich im Zentrum der Stadt Brüssel. 

Vom Grand-Place aus gelangst du zu Fuß in 10 Minuten zum Museum. Die folgst der Rue des Chapeliers und biegst anschließend links ab auf die Rue de la Violette. An der St. Jean Statue gehst du nach links auf der Rue de l'Hopital und folgst geradeaus der Rue de Ruysbroeck. Du gehst nach rechts in die Rue Sainte-Anne und erreichst dort das Museum.

Video

So pervers waren die Römer... | 01:18

Kontakt

MUSEUM OF EROTICS AND MYTHOLOGY OF BRUSSELS
Rue Sainte Anne 32
1000
Brüssel
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6d%2d%65%2d%6d%2e%62%65
+32 (0)2 514 03 53
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Museum für Erotik und Mythologie in Brüssel"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten