Ausflugsziel Lake Champlain Maritime Museum in Nord-Vermont: Position auf der Karte

Lake Champlain Maritime Museum Vergennes, VT

Lake Champlain Maritime Museum
Über den Autor

Vermont ist ein Bundesstaat im nordöstlichen Teil der USA und ist Teil der Region Neuengland. Besonders der berühmte Ahornsirup, die Gewinnung und die Verarbeitung von Marmor und die idyllische Berglandschaft machen Vermont zu einem bekannten Ferienort für Touristen. Die Green Mountains, von dem der Staat seinen Spitznamen “Green Mountain State” bekam und der Lake Champlain sind besonders... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 18, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene $10
Jugendliche $6
Kinder $6
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
0
(0)

Beschreibung

Angebote für Groß und Klein

Wie der Name des Museum schon vermuten lässt, beschäftigt es sich hauptsächlich mit der Geschichte rund um den Lake Champlain und dessen Nutzung im Schiffsverkehr. Was zunächst nach einem eher unspektakulären Thema klingt, wird jedoch im Maritime Museum so liebevoll und interessant wieder aufgearbeitet, dass ein Besuch dieser Einrichtung direkt am Fuße des Sees nicht nur eingefleischte Wasserratten überzeugt, sondern durchaus auch einen Besuch mit der ganzen Familie rechtfertigt.

Ein Riese im Museum

Das Herzstück des Museum ist das sogenannte Hazelett Center, dass sich insbesondere mit der Ausstellung historischer und aktueller Wasserfahrzeuge beschäftigt. Hier kannst du die imposante „Storm King“ bewundern, welche als Eisjacht mit ihren fast 11 m Länge ein besonders beeindruckendes Bild abgibt. Rund um diesen hölzernen Riesen findest du weitere Kanus, Kayaks sowie restaurierte Ruderboote, die im Laufe der Zeit immer wieder das Zentrum des Museums bereicherten und heute die große Vielfalt an Exponaten ausmachen. Aber natürlich zeichnet die Ausstellung nicht nur ein visuelles Bild der Wasserfahrzeuge, sondern dokumentiert ebenfalls, wie diese auf dem Lake Champlain aktiv genutzt wurden. Somit kannst du hier nicht nur altehrwürdige Ausstellungsstücke begutachten, sondern ebenfalls eine historische Reise auf den See und zu seiner Vergangenheit unternehmen.

Über und unter dem Wasser unterwegs

Aber der Lake Champlain beherbergte in seiner Vergangenheit nicht nur eine Menge geschichtlicher Wasserfahrzeuge auf dem Wasser, sondern beförderte in seiner langen Geschichte ebenfalls einige Seefahrer und ihre Boote unter die Oberfläche des Gewässers. Dementsprechend befinden sich in den Tiefen des Sees über 300 historische Schiffswracks, sodass dieser Ort zu Recht einer der geschichtsträchtigsten in ganz Nordamerika ist. Im Nautical Archaeology Center des Maritime Museums haben sich örtliche Archäologen mit den interessantesten Exemplaren dieser Schiffsfahrzeugruinen auseinandergesetzt und erzählen hier ihre ganz individuellen Geschichten. So gab es zum Beispiel ein Schiff, dass nur mit Pferdekraft angetrieben wurde. Aber natürlich fuhren auch klassische Dampfschiffe auf dem See, die jedoch in all ihrer Pracht oft Feuer oder Sturm zum Opfer fielen. Im hiesigen Museum kannst du sogar einige Artefakte bewundern, welche aus den Wracks geborgen werden konnten, sodass du nicht nur die theoretische Geschichte der Schiffe und Boote erleben kannst, sondern auch ein tatsächliches Anschauungsobjekt vor Augen hast.

Der Schlüssel zur Freiheit

Da das Maritime Museum in erster Linie den Lake Champlain in all seiner Vielfalt darstellen möchte, dürfen natürlich auch die geschichtlichen Ereignisse rund um den See nicht außer Acht gelassen werden. Mit genau diesen beschäftigt sich die Ausstellung "Key to Liberty“, welche hauptsächlich die Schlacht um Valcour Island im Jahre 1776 nacherzählt. In diesem Zusammenhang gab es eine Auseinandersetzung zwischen einer Flotte und der British Royal Navy auf dem Wasser des Lake Champlain, sodass man in diesem Teil des Museums einiges über dieses hitzige Ereignis erfahren kann. So kannst du nicht nur ein nachgebautes Modell des damals eingesetzten Kanonenboots bewundern, sondern ebenfalls Karten und Bilder begutachten. Überdies gibt es Überlieferungen von Augenzeugenberichten, sodass Geschichte hier wirklich hautnah erlebt werden kann. Insbesondere Kinder kommen hier auf ihre Kosten, denn diese Museumsabteilung verfügt ebenfalls über interaktive Lernstationen, in dem die Kleinsten spielerisch diesen geschichtlichen Teil des Lake Champlain kennenlernen können.

Einheimische Kultur

Ebenso gibt es auf dem Museumsgelände ein altes Schulhaus, in welchem du noch mehr über die Menschen erfahren kannst, die sich rund um den See angesiedelt haben. Hier werden die Traditionen und lokalen Gegebenheiten genauer aufgearbeitet, sodass diese Ausstellung mit dem passenden Namen „Contact of Cultures“ den Gesamteindruck des Maritime Museums perfekt abrundet. Ein Besuch in dieser Einrichtung ist also nicht nur informativ, sondern vielmehr abwechslungsreich und spannend, da du jeden Aspekt des Lake Champlain kennenlernst und am Flussufer einen wunderbaren Tag mit der ganzen Familie erleben kannst.

Anfahrt

Mit dem Auto: 

Von Burlington kommend
Zunächst musst du die Route 7 nehmen und anschließend auf die Route 22A Richtung Vergennes wechseln. Nun durchquerst du die Stadt und passierst die Brücke. An der Panton Road angekommen, musst du rechts abbiegen und der Straße für ca. 1,6 km folgen. Wenn du an die Basin Harbor Road gelangst, biegst du auf diese ab und folgst fast 10 km dem Straßenverlauf, bis du das Museum auf der rechten Seite erreichst.

Von Boston kommend
In diesem Fall nimmst du zunächst die Interstate 93 und wechselst anschließend auf die Interstate 89, welche du an der Ausfahrt in Woodstock wieder verlässt. Nun folgst du der Route 4 bis zur Route 22A und folgst dieser in nördlicher Richtung für fast 65 km in Richtung Vergennes. An der Panton Road musst du nun links abbiegen, der Straße erneut ca. 1,6 km folgen und dann der Basin Harbor Road 10 km bis zum Museum weiterfahren.

Von Montreal kommend
Wenn du deine Reise aus Richtung Montreal starten solltest, nimmst du zunächst die Route 10 in Richtung der Champlain Bridge. Anschließend nimmst du die Route 133 und folgst ihr bis zur Grenze Vermonts. Hier nimmst du die Interstate 89 und folgst dieser in südlicher Richtung, bis du die Ausfahrt 13 erreichst. Nun hältst du dich erneut auf der Route 7 bis zur Abfahrt in Vergennes, welches du auch durchquerst. Kurz nach dem du hier die Brücke passiert hast, biegst du rechts auf die Panton Road ab und folgst dieser für ca. 1,6 km. Hiernach hältst du dich erneut rechts auf der Basin Harbor Road und gelangst nach einigen Kilometern wieder zum Museumsgebäude.

Von New York kommend
Solltest du aus New York die Reise zum Museum antreten, nimmst du zunächst die Schnellstraße Richtung Albany und nach einiger Zeit die Ausfahrt 24. Hiernach wechselst du auf die Interstate 87, bis du diese ebenfalls an der Abfahrt 28 verlässt. Du biegst nun rechts auf die Route 74 ab und gelangst schon bald zur Kreuzung mit der 9N. Hier biegst du nun links ab und fährst bis zur Champlain Bridge am Crown Point. Du befindest dich nun schon im Bundesstaat Vermont, wo du weiterhin der Route 17 folgst, bis du zur 22A gelangst, an der du links in Richtung Vergennes abbiegst. Du passierst im Folgenden einen Friedhof auf der linken Seite, nach dem du dich links auf der Panton Road hältst. Dieser Straße folgst du ebenfalls für ca. 1,6 km und fährst hiernach auf die Basin Harbor Road auf der rechten Seite. Anschließend bleibst du auf der Straße, bis du das Museum selber erreichst.

Video

Lake Champlain Maritime Museum | 06:42

Kontakt

Lake Champlain Maritime Museum
Basin Harbor Road
05491
Vergennes, VT
Tel.:(802) 475 2022
Fax:(802) 475 2953
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Lake Champlain Maritime Museum"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten