Ausflugsziel Flensburger Schifffahrtsmuseum an der Ostsee und Holsteinische Schweiz: Position auf der Karte

Flensburger Schifffahrtsmuseum

Über den Autor
aktualisiert am 25 Sep 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €6
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
1
(2)

Wissenswertes

Beschreibung

Im Museum gibt es vieles zu entdecken und selbst auszuprobieren.
© Flensburger Schifffahrtsmuseum Im Museum gibt es vieles zu entdecken und selbst auszuprobieren.

Im Schifffahrtsmuseum in der alten Hafenstadt Flensburg erfährst du alles über den Hafen und die Kaufmannshöfe, über Reeder und Kaufleute, über Maschinisten und Kapitäne und ihren Alltag auf See. Audioguides und Ralleys machen den Museumsrundgang mit allen Sinnen erlebbar. Insgesamt sieben Ausstellungen mit zahlreichen Stationen zum Ausprobieren, Anfassen, Zuhören und Staunen erwarten dich im Museum.

Dauerausstellungen

  • Hafen und Höfe: In dieser Ausstellung lernst du die findigen Kaufleute, mutigen Kapitäne und weitsichtigen Reeder kennen, deren Tatkraft und Unternehmergeist die Entwicklung der Seehandelsstadt Flensburg über Jahrhunderte bestimmt haben.
  • Zucker·Rum·Sklaverei: Mitte des 18. Jahrhunderts wurde der Westindienhandel zu einer wichtigen Säule der Flensburger Wirtschaft. Schattenseite des Handels mit sogenannten Kolonialwaren war die Sklaverei.
  • Fördeschifffahrt: Vor dem 1. Weltkrieg prägte die Flotte der Fördedampfer mit ihrem regen Personen- und Frachtverkehr den Flensburger Hafen. Heute erinnert der 1908 gebaute Salondampfer ALEXANDRA als Flaggschiff des Historischen Hafens Flensburg an die Blütezeiten der Fördeschifffahrt.
  • Werft: Die Flensburger Schiffsbau-Gesellschaft entwickelte sich rasant zur modernsten Werft im Deutschen Kaiserreich. Seit ihrer Gründung hat die FSG rund 750 Neubauten unterschiedlicher Schiffstypen abgeliefert. 
  • Schiffstechnik: Die Ausstellung basiert auf Interviews mit Flensburger Seefahrern und Seefahrerinnen. Sie berichten in spannenden Erzählungen von der Arbeits- und Lebenswelt an Bord und dem Wandel der Seefahrt.

  • Tauwerk & Takelage: Hier erfährst du über das Mast- und Tauwerk von Segelschiffen und über dessen Kontrolle und Instandhaltung. Zudem lernst du das seemännische Handwerk der Beherrschung verschiedener Gebrauchsknoten kennen.

  • Rum-Museum: Da die Geschichte des Rums eng mit der der Schifffahrt verbunden ist, gibt es im Schifffahrtsmuseum auch ein kleines Rum-Museum, das sich ausschließlich dem edlen Tropfen widmet.

Anfahrt

Das Schifffahrtsmuseum befindet sich im historischen Hafen von Flensburg.
© Flensburger Schifffahrtsmuseum Das Schifffahrtsmuseum befindet sich im historischen Hafen von Flensburg.

Aus Richtung Hamburg kommend folgst du der Autobahn A7 bis zur Ausfahrt 3-Flensburg. Du biegst rechts ab und fährst auf der B200 Richtung Kappeln/Glücksburg/Flensburg. Parken kannst du entweder auf der Schiffbrücke oder im Parkhaus Segelmacherstraße.

Video

Einblicke in das Konzept der... | 03:11

Kontakt

Flensburger Schifffahrtsmuseum
Schiffbrücke 39
24939
Flensburg
Anfrage senden
%73%63%68%69%66%66%66%61%68%72%74%73%6d%75%73%65%75%6d%40%66%6c%65%6e%73%62%75%72%67%2e%64%65
Tel.:+49 (0) 461 - 85 29 70
Fax:+49 (0) 461 - 85 16 65
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Flensburger Schifffahrtsmuseum"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten