Ausflugsziel Africville Museum Halifax in Halifax und Umland: Position auf der Karte

Africville Museum Halifax

Africville Museum Halifax
Über den Autor
aktualisiert am Jun 20, 2018
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Preise

Erwachsene CAD3.50
Jugendliche CAD2
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
0
(0)

Beschreibung

Das Africville Museum soll mit seinen Austellungen an die Geschichte der afrikanischen Gemeinschaft in Halifax erinnern. Besonderes Augenmerk liegt hier auf den Umsiedlungsaktionen, welche gegenüber der Gemeinschaft durchgeführt wurden. Das Museum besteht seit dem Jahr 2010 und wurde als Geste der Entschuldigung durch die Stadt Halifax gestiftet. Zusätzlich zum Museum wurde auch ein wenig Grund, auf dem die frühere Siedlung stand, der Gesellschaft übereignet. Auf diesem Gebiet befindet sich heute der Africville Park, in dem auch ein Denkmal für die Ereignisse erbaut wurde.

Entstehung und Geschichte

Africvillewar eine kleine Gemeinde schwarzer Bürger von Nova Scotia, welche bereits seit 1848 dieses Gebiet besaß. Diese hatte ihre Siedlung am südlichen Ufer des Bedford Basins. Anfang des 20. Jahrhunderts war die Gemeinde bereits von wenigen einzelnen Familien auf etwa 400 Personen angewachsen. Bereits im Jahr 1906 wurden durch die Siedlungsgebiete erste Eisenbahntrassen gebaut, welche die Lebensqualität deutlich senkten. Im Jahr 1917 traf die sogenannte Halifax Explosion die ganze Stadt aber auch die Africville Siedlung. In der Folge wurden viele Gelder zum Wiederaufbau verteilt, Africville erhielt jedoch so gut wie keine Unterstützung.

In den folgenden Jahren entschloss sich die Stadt, das Gebiet der Siedlung für Industriezwecke sowie für den Bau einer Brücke zu nutzen. Daraus resultierend sollte die Africville Gemeinschaft umgesiedelt werden. Im Jahr 1964 wurden schließlich die Menschen der Siedlung in neue Wohngebiete gebracht und mussten ihre alten Häuser oftmals ohne jegliche Ausgleichszahlung verlassen. Schließlich wurde im Jahr 1969 auch die Kirche von Africville zerstört, was das endgültige Ende der Siedlung darstellte.

Erst im Jahr 2010 wurde durch den amtierenden Bürgermeister der Stadt eine Entschuldigung an die ehemaligen Bewohner von Africville angestrebt. Diese beinhaltete die Bildung eines Fonds, um den Aufbau einer Replik der ehemaligen Kirche, sowie den Aufbau eines Museums zu finanzieren. Desweiteren wurde ein Park im ehemaligen Siedlungsgebiet gegründet, welcher heute das Denkmal an die Umsiedlungsaktion der Africville-Bewohner beherbergt.

Wissenswertes

Anfahrt

Mit dem Auto:

Das Museum liegt an der gleichnamigen Africville Road, welche im Norden der Hafen-Halbinsel liegt. Hier kommst du am besten mit dem Auto zum Museum. Hierzu folgst du am besten dem Bedford Highway, bis sich dieser in den Highway 111 verwandelt. Dort fähst du ab und landest auf der Africville Road. Dieser folgst du ein Stück, bis du auf der linken Seite auf eine Abfahrt stößt. Hier kannst du dann auch dein Auto auf dem museumseigenen Parkplatz parken.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Museum eher schwer zu erreichen. Alle Busstationen befinden sich in größerem Abstand zum Museum.

Video

Your City: Africville Museum | 02:43

Kontakt

Africville Museum
Africville Road
Halifax, NS
Tel.:902 455 6558
Fax:902 455 6461
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Africville Museum Halifax"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten