Ausflugsziel Ägyptisches Museum in Kairo in Kairo: Position auf der Karte

Ägyptisches Museum in Kairo

Ägyptisches Museum in Kairo
Über den Autor

In meinem Beruf habe ich das seltene Glück, meine beiden größten Leidenschaften zu vereinen: das Reisen und das Schreiben. Für eine Woche reinen Strandurlaub konnte man mich schon als Kind nicht begeistern. Damals begnügte ich mich damit, meine Eltern auf der Autofahrt Richtung Süden mit italienischen Vokabeln und Fakten aus dem Reiseführer zu behelligen. Während meines Studiums der... Mehr erfahren

aktualisiert am Jul 3, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene EGP60
Jugendliche EGP30
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
1
(11)

Wissenswertes

Beschreibung

Das Ägyptische Museum in Kairo beherbergt die größte Sammlung altägyptischer Kunst- und Kulturgegenstände weltweit. Es befindet sich am Al-Tahrir-Platz im Zentrum der Stadt. Betrieben wird das im Jahr 1902 eröffnete Museum vom Supreme Council of Antiquities der Arabischen Republik Ägypten.

Ausstellung

Zum Zeitpunkt der Eröffnung beherbergte das Ägyptische Museum rund 50.000 Ausstellungsstücke. Heute kann man hier über 150.000 Artefakte auf zwei Stockwerken und in über 100 Sälen besichtigen. Die Objekte im Erdgeschoss sind chronologisch nach Epochen geordnet und reichen von der Prädynastik bis zur griechisch-römischen Zeit Ägyptens. Zudem sind Fundstücke aus den Gräbern der Nubier, welche im südlichsten Ägypten unterhalb der Stadt Assuan siedelten, ausgestellt.

Im Obergeschoss befindet sich die Sammlung aus der Zeit des Neuen Reichs. Hier befindet sich auch die wohl berühmteste Ausstellung des Ägyptischen Museums: Der Grabschatz des Tutanchamun aus dem Tal der Könige bei Luxor. Allein dieser Bereich des Museums umfasst über 1.700 Ausstellungsobjekte, von prunkvollem Schmuck, über Alabasterfiguren bis hin zu Einrichtungsgegenständen und sogar Kutschen. Absolutes Highlight ist die goldene Totenmaske des Pharaos.

Museumslager

Das Untergeschoss sowie das zweite Obergeschoss des Museums sind nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Hier befinden sich zahlreiche weitere Fundstücke, von Särgen und Mumien bis hin zu Keramiken, Skulpturen und Reliefs. Zudem ist im östlichen Bereich des Untergeschosses ein DNA-Labor für Untersuchungen an Mumien untergebracht.

Bibliothek

Ebenfalls im Jahr 1902 gegründet wurde eine Museumsbibliothek, die heute als wichtigste Bibliothek zur Kultur des Alten Ägypten anzusehen ist. Sie umfasst rund 42.500 Bücher aus den Themengebieten Geschichte, Literatur, Mathematik und Kunst. Ausleihen dürfen die Bücher aber nur Mitarbeiter des Highest Council of Monuments. Das Lesen innerhalb des Bibliotheksbereichs ist zudem Forschern und Studenten der Ägyptologie möglich.

Entstehung und Geschichte

Gründung und Entwicklung des Museums

Um weitere Plünderungen archäologischer Kulturgüter zu verhindern, gründete die ägyptische Regierung im Jahr 1835 den Service des Antiquités de l’Egypte. Dadurch entstand eine erste Sammlung altägyptischer Funde, die zunächst im Esbekiah Park in Kairo und später in der Saladin Festung untergebracht wurde. 1858 wurde in Bulaq ein neues Museum eröffnet. Bei einer Überschwemmung im Jahr 1878 wurden zahlreiche Objekte zerstört oder gestohlen, weshalb die Sammlung zwei Jahre später in den Giza Palast gebracht wurde. Am 1. April 1897 erfolgte dann die Grundsteinlegung eines neuen Museums, welches am 15. November 1902 eröffnet wurde.

Bedeutung der ägyptischen Revolution für das Museum

Während der ägyptischen Revolution im Jahr 2011 wurden insgesamt 54 Objekte gestohlen sowie zahlreiche weitere beschädigt. Von den gestohlenen Ausstellungsstücken konnten bis 2013 25 wiedergefunden und restauriert werden. Während das Museum vor der Revolution jährlich von etwa zweieinhalb Millionen Menschen besucht wurde, sanken die Besucherzahlen nach der Revolution dramatisch. Grundsätzlich befindet sich der Tourismus in Ägypten seit der Revolution in einer nie dagewesenen Krise.

Anfahrt

Der Tahrir-Platz im Zentrum von Kairo
© Daniela Eisenrauch / TouriSpo Der Tahrir-Platz im Zentrum von Kairo

Das Ägyptische Museum befindet sich direkt am Al-Tahrir-Platz in Kairos Innenstadt. Man überquert den Nil über die Qasr al-Nil oder die 6 October Bridge und folgt dann der Beschilderung.

Video

Museum of Egyptian Antiquities -... | 14:59

Kontakt

Ägyptisches Nationalmuseum
Tahrir Square
11516
Kairo
Anfrage senden
%65%67%79%70%74%69%61%6e%6d%75%73%65%75%6d%40%68%6f%74%6d%61%69%6c%2e%63%6f%6d
+20 2 33777263
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Ägyptisches Museum in Kairo"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten