Ausflugsziel Weihnachtsmarkt Rostock an der Ostseeküste Mecklenburg: Position auf der Karte

Weihnachtsmarkt Rostock

Weihnachtsmarkt Rostock
Über den Autor
aktualisiert am Sep 24, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Norddeutschland ist der Rostocker Weihnachtsmarkt. Alle Jahre wieder schmückt sich die historische Innenstadt in einem festlichen, weihnachtlichen Gewand und verzaubert ihre Besucher. Köstlicher Glühweinduft liegt in der Luft und festlicher Lichterglanz erstrahlt soweit das Auge reicht. Zwischen Neuem Markt,Kröpeliner Tor und dem Stadthafen laden Buden, Fahrgeschäfte und verschiedenste Attraktionen die Besucher zum Schlemmen und Genießen, zum Staunen und Erleben ein.

Mit Schlemmermeile, Weihnachtsrummel, Weihnachtsbühnenzauber, Märchenwald, historischem Weihnachtsmarkt und Kunsthandwerkerecke bietet der Rostocker Weihnachtsmarkt Höhepunkte für die ganze Familie und lässt Weihnachtsvorfreude aufkommen. Von mittelalterlichen Traditionen bis hin zu skandinavischem Weihnachtsflair ist hier alles geboten. Neben kulinarischen und handwerklichen Highlights versetzen rund 60 liebevoll gestaltete Bühnenprogramme in diesen Tagen die Besucher in vorweihnachtliche Stimmung. Eine 20 Meter hohe Weihnachtspyramide schmückt den Markt und von Dienstag bis Freitag empfangen der Weihnachtsmann und die Märchentante alle Kinder zur Weihnachtsmannsprechstunde.

Der Historische Weihnachtsmarkt

Auf dem historischen Weihnachtsmarkt werden die Besucher in das Mittelalter zurückversetzt. Im historischen Umfeld des Nonnenhof bauen rund 30 Handwerker und Händler ihre Buden auf und warten mit ihren Kunstfertigkeiten auf. Hier kannst du beim Arbeiten in der Schmiedewerkstatt oder dem Filz-Atelier einiges erleben, dem Holzschnitzer, Gewandschneider, Silberschmieder, Töpfer oder Lederer über die Schulter schauen und dich von der Handwerkskunst in den Bann ziehen lassen. Dietraditionellen Arbeiten wie anno dazumal kannst du natürlich auch käuflich erwerben. Die Kleinen können sich von der Märchenfee im Märchenzelt in eine wundervolle Welt entführen lassen, während die Großen sich beim Bogenschießen oder Axtwerfen messen und die Wintersonnwende im Wikingerlager genießen. Eine einmalige Atmosphäre schafft nach Einbruch der Dämmerung der natürliche Schein der Fackeln und Feuerschalen, bei dem ein Glas heißer Punsch oder ein Mutzbraten besonders lecker schmecken.

Märchenschlossbühne

Beliebt bei Groß und Klein ist die Märchenschlossbühne auf dem Neuen Markt. Jedes Jahr wird hier ein neues, extra für den Rostocker Weihnachtsmarkt geschriebenes Märchenspiel zum Besten gegeben. Jeden Samstag- und Sonntagnachmittag wird das Weihnachtsmärchen aufgeführt und zieht alle Besucher in den Bann. Im Märchenwald hingegen sind  klassische Märchenszenen in Gestalt einer kleinen Ausstellung zu sehen. Hier ist montags auch der Chaos Kobold Konstantin unterwegs und treibt allerlei Schabernack.

Schlemmermeile

Ob süß oder herzhaft – das kulinarische Angebot des Weihnachtsmarktes bietet für jeden Geschmack das Richtige. Besucher haben hier die Qual der Wahl und können jede Menge Schlemmen und Genießen. Kandierte Äpfel, gebackene Bananen, Zuckerwatte oder gebrannten Mandeln werden genauso angeboten wie Rostocker Rauchwurst, Räucherfisch, Käsespezialitäten oder Wildschwein am Spieß. Und was wäre der Weihnachtsmarktbesuch ohne Glühwein? Das traditionelle weihnachtliche Getränk wird natürlich wie jedes Jahr in den extra für den Rostocker Weihnachtsmarkt hergestellten Tassen serviert, welche auch begehrte Sammlerobjekte sind.

Weihnachtsrummel an der Fischerbastion

An der Fischerbastion findet während des Rostocker Weihnachtsmarktes der Weihnachtsrummel statt. Nervenkitzel, Adrenalinkick, Spaß und Action sind hier garantiert. Jede Menge Fahrgeschäfte warten darauf ausprobiert zu werden und bringen den Kreislauf der Besucher in Schwung: Fliegende Sofas, Rotierende Teller, Wilde Mäuse – oder darf es doch eher ein Klassiker wie die Geisterbahn oder das Spiegelkabinett sein?

Entstehung und Geschichte

Buntes Treiben auf dem Neuen Markt in Rostock.
© Großmarkt Rostock GmbH Buntes Treiben auf dem Neuen Markt in Rostock.

Der Weihnachtsmarkt in Rostock verfügt über eine lange Tradition. Zu Beginn der Geschichte des Rostocker Weihnachtsmarktes standen im späten Mittelalter Verkaufsmessen im Innenstadtbereich zur Vorweihnachtszeit. Diese Verkaufsmessen dienten damals den Menschen dazu, sich mit allem Nötigen für die kalte Jahreszeit und das bevorstehende Fest einzudecken. Bauern und Gärtner boten Geflügel, Schlachtvieh oder Wintergemüse an. Dazu gesellten sich Handwerker wie Korbflechter, Spielzeugmacher und Zuckerbäcker. Man wollte den Kindern ein schönes Weihnachtsfest ermöglichen und so wurden auch süße Leckereien wie gebrannte Mandeln, geröstete Nüsse sowie Kastanien verkauft. Die Händler und die Bewohner der Stadt profitierten gleichermaßen und so wurde dieser Brauch Jahr für Jahr fortgeführt.

Rostocks Weihnachtsmarkt ist alljährlich zu einem bedeutenden Ereignis geworden. Vorweihnachtlicher Lichterglanz an Warnow und Ostsee verwandelt einmal im Jahr die historische Rostocker Innenstadt in den größten und einen der schönsten Weihnachtsmärkte Norddeutschlands. Rund 1,5 Millionen Besucher werden jedes Jahr auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt erwartet. Hotels und Pensionen im Innenstadtbereich sind oft ausgebucht, bzw. äußerst stark belegt. Seit Jahren gibt es einen ansteigenden Zuspruch von Tages- bzw. Wochenendgästen aus Dänemark, Schweden und erfreulicherweise auch aus Polen.

Anfahrt

Egal woher du kommst, Rostock ist mit Schiff, Zug und Auto von überall gut zu erreichen. Der Weihnachtsmarkt findet direkt in der Innenstadt statt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Im Überseehafen von Rostock legen mehrmals täglich Fähren aus Dänemark und Schweden an. Oder du nimmst den Zug um in die Hansestadt zu reisen. Vom Hauptbahnhof sind es gerade einmal drei Haltestellen mit der Straßenbahn (Linien 1, 2, 5 und 6 fahren zum Neuen Markt) und schon befindest du dich direkt auf dem Weihnachtsmarkt.

Mit dem Auto:

Wenn du das Auto nutzen möchtest, nimmst du am Besten die A19 oder A20 bis nach Rostock. Am besten ist es, wenn du dein Auto auf den ausgewiesenen Park-and-Ride-Parkplätzen am Stadtrand abstellst und die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, um zum Weihnachtsmarkt im Zentrum zu gelangen.

Video

Rostocker Weihnachtsmarkt | 00:53

Kontakt

Weihnachtsmarkt Rostock
Neuer Markt, Kröpeliner Tor, Stadthafen
18055
Rostock
Anfrage senden
%6b%6f%6e%74%61%6b%74%40%72%6f%73%74%6f%63%6b%65%72%2d%77%65%69%68%6e%61%63%68%74%73%6d%61%72%6b%74%2e%64%65
Tel.:0381 609030
Fax:0381 6090322
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Weihnachtsmarkt Rostock"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten