Ausflugsziel Formel-1-Rennstrecke Spa-Francorchamps in Lüttich: Position auf der Karte

Formel-1-Rennstrecke Spa-Francorchamps Stavelot

Formel-1-Rennstrecke Spa-Francorchamps
Über den Autor

Naturerlebnisse in der Wallonie

Die Wallonie, der französischsprachige Süden Belgiens, ist vor allem für seine einmaligen Naturerlebnisse bekannt. Wander- und Fahrradwege führen durch die majestätischen Wälder und romantischen Flusstäler der Ardennen, dem „grünen Herzen“ der Region. Die Wanderwege der Wallonie gelten als echte Geheimtipps,... Mehr erfahren

aktualisiert am Aug 6, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €11.50
Kinder €5.70
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
0
(4)

Wissenswertes

Beschreibung

Die Kurve Eau Rouge mit neuer Asphalt-Auslaufzone
CC BY-SA 3.0   © Maximilian Schönherr - Eigenes Werk Die Kurve Eau Rouge mit neuer Asphalt-Auslaufzone

Hier wird Formel-1-Geschichte geschrieben

Die Formel-1-Rennstrecke Spa-Francorchamps gilt als eine der schönsten Rennstrecken der Welt. Auf 7,395 km wechseln sich lange Geraden und schnelle Kurven ab. Technisch besonders anspruchsvoll sind beispielsweise die sogenannte Haarnadelkurve („La Source“) sowie die Eau-Rouge-Senke. Diese haben der Strecke den Spitznamen „Ardennen-Achterbahn“ eingebracht. Den Rundenrekord hält seit 2002 der deutsche Formel-1-Fahrer Michael Schumacher.

Besichtigung

Neben den spannenden Formel-1-Rennen finden hier auch zahlreiche andere Events statt. Beispielsweise kann man auch mit dem eigenen PKW ein paar Runden auf der Strecke drehen oder eine Führung hinter die Kulissen machen und dabei Sprecherkabinen, das Podium oder die Pit-Lane besichtigen.

Entstehung und Geschichte

Der heutige Streckenverlauf
Gemeinfrei Der heutige Streckenverlauf

Plan zum Bau der Rennstrecke

1920 schmiedeten Jules de Thier, Direktor der Zeitung „La Meuse“ und Henri Langlois Van Ophen, Vorsitzender der Sportkommission des R.A.C.B., gemeinsam den Plan, zwischen den Orten Francorchamps, Stavelot und Malmedy eine Autorennstrecke zu konzipieren. Die hügelige Ardennenlandschaft eignete sich dafür sehr gut, da sie auch einige geradlinige Straßenteile aufwies, die sich für hohe Geschwindigkeiten eigneten. Zudem befand sich in der Nähe der Kurort Spa, der aufgrund seiner Thermalbäder bereits international bekannt war und wo schon seit mehreren Jahren Autorennen stattfanden.

Eröffnung

Tatsächlich gebaut wurde die Strecke dann bereits ein Jahr später, das erste Autorennen fand 1922 statt. 1924 wurde dann zum ersten Mal das bis heute berühmte 24-Stunden-Rennen von Francorchamps durchgeführt. Der erste Große Preis von Europa fand 1925 zum ersten Mal hier statt. Dabei waren sieben Rennwagen am Start. Gewonnen hat das Rennen Antonio Ascari mit einem Alfa Romeo.

Umbau des Streckenverlaufs

Schicksalhaft für die Entwicklung der Rennstrecke war das Jahr 1970. Mehrere Grand-Prix-Fahrer wollten aus Sicherheitsgründen auf der damals 14 km langen Strecke nicht mehr an den Start gehen. Die immer höher werdenden Leistungen der Rennmaschinen in Kombination mit der an sich schon sehr schnellen Strecke ließen diese immer gefährlicher werden. Daher wurde in den Folgejahren ein neuer Streckenverlauf gebaut. 1979 wurde dann der neue, jetzt 7 km lange Ring, eingeweiht. Dieser war technischer und kurvenreicher als der alte, ließ jedoch großzügige Freiräume an den Streckenrändern.

Anfahrt

Luftbild der Strecke im Juni 2008
CC BY-SA 2.0   © Nathanael Majoros - originally posted to Flickr as 2008_06_26 18h57_32 Luftbild der Strecke im Juni 2008

Mit dem Auto:

Die Rennstrecke liegt zwischen den Orten Francorchamps und Stavelot. Über die E25 kommend verlässt man diese an der Ausfahrt 45 oder 48 und fährt dann entweder über Spa oder über Stavelot in Richtung Francorchamps.

Aus Brüssel oder Aachen kommend fährt man von der A3 aus ab auf die E42 und verlässt diese entweder an der Ausfahrt 10 oder 11. Von ersterer aus gelangt man dann über Ster nach Francorchamps, von der Ausfahrt 11 kommend über Burnenville zur Rennstrecke.

Video

Circuit Guide: Spa Francorchamps | 03:06

Kontakt

Circuit de Spa-Francorchamps
Route du Circuit 55
4970
Stavelot
Anfrage senden
%73%79%6c%76%61%69%6e%2e%6b%65%72%74%65%6e%40%73%70%61%2d%66%72%61%6e%63%6f%72%63%68%61%6d%70%73%2e%62%65
Tel.:+32 (0) 87 29 37 19
Fax:+32 (0) 87 27 05 81
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Formel-1-Rennstrecke Spa-Francorchamps"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten