Karte der Wanderwetter im Wallis

Wanderwetter im Wallis

14 °F
23 °F
32 °F
41 °F
50 °F
59 °F
68 °F
77 °F
86 °F
95 °F
104 °F
3281 ft: bis 72 °F
|
6562 ft: bis 57 °F
Morgens ist es im Norden anfangs leicht bewölkt, am Mittag lässt sich dann immer wieder die Sonne blicken. Mittags ist es teils sonnig, teils klar. Am Abend klart es auf und überall scheint die Sonne. Im Süden weicht der Regen vormittags vereinzelten Wolken. Mittags ist es zunächst noch bewölkt, ab Abend kommt dann die Sonne zum Vorschein. Morgens ist es im Osten anfangs leicht bewölkt, am Mittag lässt sich dann immer wieder die Sonne blicken. Mittags ist es teils sonnig, teils klar. Am Abend klart es auf und überall scheint die Sonne. Im Westen ist es meist leicht bewölkt. Die Höchstwerte erreichen bis zu 68 °F. Sanfte Böen kommen aus West.
WanderungHeuteMorgenSonntagMontag
Auf Dem Bahnweg Von Täsch Nach Zermatt
54 °F
57 °F
54 °F
55 °F
Dörferwanderung Von Der Bettmeralp Nach Betten Dorf Und Zurück
61 °F
64 °F
64 °F
63 °F
Europaweg Grächen - Zermatt Mit Hängebrücke
57 °F
59 °F
61 °F
63 °F
  • Egal
    Leicht
    Mittel
    Schwer
  • 0-62miles
    0-72 Std
Angebote & Tipps
Anzeige

Die höchsten Gipfel erklimmen

45 Viertausender-Gipfel bilden im Wallis die Kulisse für anspruchsvolle Bergtouren. Insgesamt warten hier 8.000 Kilometer markierte Wanderwege zu den höchsten Gletschern, über grüne Almen und vorbei an türkisblauen Bergseen. Zu den beliebtesten Wandergebieten zählen die Aletsch Arena mit dem längsten Gletscher der Alpen, Zermatt mit dem imposanten Matterhorn oder auch die Wellnessregion Leukerbad mit ihren markanten Felswänden oberhalb der Dalaschlucht.

 

Eine absolute Besonderheit im Wallis ist das Wandern entlang der Suonen, historischer Bewässerungskanäle. Die offenen Gräben dienten dazu, Wasser aus den Gebirgsbächen auf die Landwirtschaftsflächen zu bringen. Manche Suonen sind noch heute in Betrieb und zahlreiche Wanderwege führen an den Kanälen entlang. Da im Schweizer Kanton früher wichtige Handelsorte entlang der Alpenpässe nach Süden lagen, gibt es viele historische Routen. Auf der ViaPostaAlpina beispielsweise überqueren Wanderer den Grimsel-, Nufenen-, Gotthard- und Sustenpass und lernen dabei die Geschichte der Alpenpost kennen. Auf den Themenwegen im Wallis kann man der örtlichen Flora und Fauna auf den Grund gehen. Besonders lehrreich sind beispielsweise der Murmeltierweg in La Fouly, der Gletscherlehrpfad in Saas-Fee oder der Planetenweg in St-Luc.

    Angebote & Tipps
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Angebote & Tipps
    Anzeige
    Login mit Google+
    • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
    • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
    • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten