Wanderung Von Sansepolcro nach Citerna in Arezzo: Position auf der Karte

Wanderung Von Sansepolcro nach Citerna

Von Sansepolcro nach Citerna
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
Sanfte Hügel, unberührte Natur und Gastfreundlichkeit: Das ist Umbrien. Die Region im Herzen Italiens zeichnet sich durch ihre einzigartige Berg- und Hügellandschaft aus, die zu Wanderungen und Fahrradtouren einlädt. Zudem bietet Umbrien sechs Naturparks, in denen sich die Natur von ihrer schönsten Seite präsentiert. Doch Umbrien hat noch mehr zu bieten: Städte wie Perugia, Orvieto oder Assisi... Mehr erfahren
aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(5)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 8.08 miles
StartSansepolcro
ZielCiterna
Min: 988 ft
Max: 1549 ft
Aufstieg: 860 ft
Abstieg: 400 ft

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Wanderpfad

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Wissenswertes

Routenbeschreibung

Durch Sansepolcro

Die Tour startet am Tor des Doms von Sansepolcro. Der Streckenabschnitt durch die Stadt ist nicht beschildert. Vom Dom aus gehst du in die Via Matteotti. An der Straßenecke biegst du rechts ab in die Via XX Settembre und folgst ihr  bis zur Kreuzung mit der Via die Lorena, wo du links abbiegst. Du folgst der Via Senese Aretina und kommst auf eine vielbefahrene Straße, wo du stark auf den Verkehr achten musst.

Von Sansepolcro nach Gricignano

Du gehst unter der Unterführung durch und kommst zu deiner linken an ein gelbes Gebäude. Hier biegst du links ab in Richtung „Podere Violino“, auf die Strada Vicinale Reglia die Molini. Geh weiter auf einem ruhigen Weg ohne die asphaltierte Hauptstraße zu verlassen. Dann gehst du weiter Richtung Gricignano.

Von Gricignano nach Umbrien

Du erreichst das Dorf und achtest, nachdem du an dem bunten Kindergarten vorbeigekommen bist, darauf, dass du immer weiter geradeaus gehst. Ignoriere dabei die weiß-rote Beschilderung links an der Via Pio La Torre.  Hoch oben siehst du Citerna und du folgst der ersten gelb-blauen Beschilderung des Franziskusweges.

Zu Fuß durch die umbrischen Felder

Jetzt verlässt du die Toskana und kommst nach Umbrien. Hier beginnt die Ausschilderung, die den Pilgerweg nach Assisi kennzeichnet. Folge der Beschilderung Fighile und biege rechts ab in die Via del Pozzo. Nach ca. 200 Metern biegst du links ab in die Via Gabriotti. Dann kommt ein Aufstieg zu deiner rechten und als nächstes gehst du links in die Via del Cimitero. Folge dem Weg ins umbrische Land, über Getreidefelder und Bauernhäuser. Nach dem Friedhof folgst du einer Kurva, biegst links ab und verlässt die Asphaltstraße.

Nach Citerna

Folge der Schotterstraße ans Gittertor einer Villa, wo du links abbiegst. Am Ende des Abhangs kommst du wieder auf eine asphaltierte Straße und erreichst kurz darauf Citerna. Von hier aus folgst du der Beschilderung nach rechts auf eine Schotterstraße, kommst aber geradeaus bald wieder auf Asphalt und erreichst, die Beschilderung ignorierend, das Convento degli Zoccolanti. Hier hast du einen letzten Aufstieg zu bewältigen und kommst dann direkt in die Ortschaft Citerna.

Festes Schuhwerk notwendig

Einkehr

Du solltest dir unbedingt ausreichend Verpflegung und vor allem Trinkwasser mitnehmen!

Highlights der Tour

Citerna:

Errichtet auf einem Hügel im Tevere-Hochtal stellt der Ort eine typische Beobachtungs-Festung dar. Das historische Zentrum lohnt auf jeden Fall einen Besuch. Hier gibt es eine Museumskirche, die dem heiligen Franziskus gewidmet ist, mit einer großen Anzahl an Kunstwerken.

Varianten

Wenn du vor dem Convento degli Zoccolanti der Beschilderung auf der Schotterstraße folgst ist der Weg länger, aber ruhiger und hat einen starken Aufstieg. Nahe des Konvents gehen die Wege dann zusammen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Von Arezzo kommend fährst du ca. 33 km auf der E78 Richtung Cesena/Sansepolcro. Biege dann leicht rechts ab auf die Via die Lorena, weiter auf die Viale Armando Diaz und biege bei der Viale Vittorio Veneto links ab. Dann biegst du rechts aub auf die Via Niccolò Aggiunti und nochmal rechts Richtung Piazza Guiseppe Garibaldi. Folge der Beschilderung zur Piazza. Bei der Via Giacomo Matteotti biegst du links ab. Dann nimmst du die erste Abzweigung rechts zur Piazza. Hier am Dom startet die Tour.

Kontakt

Duomo di Sansepolcro
Piazza Guiseppe Garibaldi
52037
Sansepolcro
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Von Sansepolcro nach Citerna"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten