Wanderung Fimmvörðuháls Hiking Trail in Südisland: Position auf der Karte

Wanderung Fimmvörðuháls Hiking Trail

Fimmvörðuháls Hiking Trail

Höhenprofil

Min: 95 ft
Max: 1283 ft
Aufstieg: 1352 ft
Abstieg: 427 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Island, die etwa 103.000 km2 große Nordatlantik-Insel ist immer eine Reise wert, denn jede Jahreszeit hat hier ihre eigene, reizvolle Atmosphäre. Besucher können auf Island hautnah erleben, wie ein Land entsteht und sich in den Bann der Natur ziehen lassen. Das Land ist aufgrund seiner Lage ein Hot Spot vulkanischer und Mehr erfahren

aktualisiert am Jul 25, 2019
Bewerte die Wanderung
0
(4)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 15.53 miles
Gehzeit:10 Std
StartSkógar
ZielÞórsmörk
Min: 95 ft
Max: 1283 ft
Aufstieg: 1352 ft
Abstieg: 427 ft

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg
Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Wissenswertes

  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 16 miles zurück. Die Wanderung ist damit eher lang. Im Moment beträgt die durchschnittliche Länge der auf TouriSpo eingetragenen Wanderungen in Islands Regionen ca. 38 miles.
  • Fimmvörðuháls Hiking Trail ist die bestbewertete Wanderung auf Island.
  • Festes Schuhwerk ist ein Muss auf dieser Wanderung. Für das leibliche Wohl sorgen Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke.

Routenbeschreibung

Eyjafjallajökull und Krossá River
CC BY 2.0   © Börkur Sigurbjörnsson Eyjafjallajökull und Krossá River

Der Fimmvörðuháls Hiking Trail

Der Fimmvörðuháls Trail verläuft zwischen Skógar und Þórsmörk und bietet herrliche Ausblicke über die Südküste Islands und das Þórsmörk Nature Reserve. Er ist etwa 25 Kilometer lang und zählt zu den beliebtesten Wanderwegen in Island. Du solltest für die herausfordernde Wanderung, die über abwechslungsreiches Terrain führt und um die 1.000 Höhenmeter überwindet, etwa zehn Stunden einplanen. Da der Trail zwischen zwei Gletschern entlang führt, musst du zudem mit plötzlichen Wetterumschwüngen sowie Regen, Schnee und starken Windböen zu jeder Jahreszeit rechnen. Normalerweise ist der Weg von Mitte Juni bis September problemlos passierbar. Den Fimmvörðuhás-Pass außerhalb der Sommersaison zu überqueren wird nicht empfohlen, außer du gehst mit einem Guide und bist gut ausgerüstet. 

Von Skógar nach Þórsmörk

Wer den Trail von Süden nach Norden läuft, beginnt in Skógar. Der Weg führt die Wanderer am wunderschönen Skógafoss Wasserfall vorbei entlang des Skógará Flusses. Nach etwa acht Kilometern geht es weiter über den Fimmvörðuhás-Pass, der zwischen die beiden Eiskappen der Gletscher Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull hindurchführt. Hier verändern sich auch die Natur und Vegetation merklich. Anstelle von Gewächsen und moosbewachsenen Flächen werden die Wege nun immer steiniger. Nach etwa einer Stunde in der du über Schotterflächen gehst, kommst du zur nicht bewirtschafteten Baldursskali Hut. Sie eignet sich hervorragend für eine Mittagspause. Weitere vierzig Gehminuten entfernt liegt etwas westlich vom Trail die Fimmvörðuskáli Hut, welche auch Übernachtungsmöglichkeiten anbietet. Hier hast du auf 1.043 Metern etwa die Hälfte des Fimmvörðuhás-Passes erreicht. Auf dieser Höhe müssen einige Schneefelder überquert werden, was im Schneegestöber oft etwas schwierig werden kann. Auf den anderen Seite angekommen, geht es hinunter ins Tal von Þórsmörk wobei die 2010 durch den Ausbruch des Eyjafjallajökull entstandenen Lavafelder überquert werden. Von dort hast du einen wundervollen Blick auf das Tal unter dir sowie die Ausläufer des Gletschers Mýrdalsjökull im Osten und der Laugavegur Trail im Norden. Wenn du unten im Tal angekommen bist, ist es nur noch ein kurzes Stück bis zum Ziel, der Básar Hut.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Der Mýrdalsjökull Gletscher
CC BY 2.0   © Guilhem Vellut Der Mýrdalsjökull Gletscher

Entlang des Trails befinden sich zwei sogenannte Mountain Huts, in denen man einkehren kann. Auch am Ende des Wanderweges befinden sich einige Hütten, die zu einer gemütlichen Pause mit Einkehr einladen. Am Startpunkt Skógar gibt es zudem mehrere Hotels in denen du übernachten kannst.

Video

Fimmvorduhals Trek | 02:36

Highlights der Tour

Ausbruch des Eyjafjallajökull Vulkan 2010
CC BY-ND 2.0   © fridgeirsson Ausbruch des Eyjafjallajökull Vulkan 2010

Neben den beiden Gletschern, die bei der Wanderung passiert werden, ist das absolute Highlight des Trails die Überquerung des Lavafelds, dass beim Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull im Jahr 2010 entstanden ist und das Landschaftsbild verändert hat.

Varianten

Der Skógafoss Wasserfall aus der Luft
CC BY-SA 2.0   © Bruce McAdam Der Skógafoss Wasserfall aus der Luft

Viele Wanderer lassen sich für den Trail zwei Tage Zeit und übernachten in einer der beiden Mountain Huts entlang des Weges. Da die Hütten recht klein sind, empfiehlt es sich die Übernachtungen im Voraus zu buchen.

Wer von der Básar Hut am Ende des Trails noch zu den Volcano Huts gehen möchte, muss den Krossá River auf portablen Brücken, die in der Básar Hut erhältlich sind, überqueren. Danach dem Flussbett bis zur Langidalur Hut folgen und von dort den Weg durch das Húsadalur Tal bis zu den Volcano Huts nehmen. Die Strecke ist etwa sechs Kilometer lang uns kann in ungefähr eineinhalb Stunden gelaufen werden.

Benötigte Ausrüstung

Aufgrund der möglichen plötzlichen Wetterumschwünge musst du auch mit Regen, Schnee und starkem Wind rechnen und solltest dafür natürlich mit passender Kleidung gerüstet sein. Außerdem brauchst du in jedem Fall festes Schuhwerk.

Anfahrt zum Startpunkt

Auf dem Fimmvörðuhás-Pass
CC BY-SA 2.0   © Jennifer Smith Auf dem Fimmvörðuhás-Pass

Skógar liegt an der Road 1, der großen Ringstraße, die um die gesamte isländische Hauptinsel führt. Von der Hauptstadt Reykjavík sind es etwa 150 Kilometer bis zum Startpunkt. Du kannst einfach der Route 1 von Reykjavík über Árborg und Hvolsvöllur folgen.

Kontakt

South Iceland Information Centre
Sunnumörk 2
IS-810
Hveragerði
Anfrage senden
%74%6f%75%72%69%6e%66%6f%40%68%76%65%72%61%67%65%72%64%69%2e%69%73
+354 483 4601
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Fimmvörðuháls Hiking Trail"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten