Wanderung Entlang der Rosa Granitküste (Perros - Saint-Guirec) in Côtes-d'Armor: Position auf der Karte

Wanderung Entlang der Rosa Granitküste (Perros - Saint-Guirec)

Louannec, Perros-Guirec, Trégastel, Pleumeur-Bodou, Trébeurden, Trélévern, Saint-Quay-Perros, Lannion

Entlang der Rosa Granitküste (Perros -...

Höhenprofil

Min: 7 ft
Max: 203 ft
Aufstieg: 374 ft
Abstieg: 509 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Apr 11, 2023
Bewerte die Wanderung
0
(6)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemeines
Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 5.33 miles
Gehzeit:2 Std
Rundweg
StartChapelle de La Clarté
Min: 7 ft
Max: 203 ft
Aufstieg: 374 ft
Abstieg: 509 ft

Beste Jahreszeit

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Wanderpfad

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Routenbeschreibung

Entdecke bei dieser Wanderung die Côte de Granit Rose (Rosa Granitküste) mit ihren beeindruckenden Granitfelsen, den Badeort Ploumanac'h und die herrliche Natur der nördlichen Bretagne. Ein Teil der Strecke rund um die Pointe de Ploumanac'h verläuft auf dem Zöllnerpfad (Sentir des Douaniers), einem fast 1.700 Kilometer langen Fernwanderweg entlang der bretonischen Küste.

Du startest an der Kapelle Chapelle de La Clarté und gehst in nördliche Richtung. Über die Rue de la Vallée , die Rue Léon Dubreuil und die Rue Théophile Salaün erreichst du den Skulpturenpark Christian Gad, wo du einen ersten Halt machen und Figuren aus verschiedenen Granitarten bewundern kannst. Weiter geht es über die Rue du Ranolien und die Rue de la Plaine zur Küste. Dieser folgst du bis zum Strand Plage de la Bastille, der sich bestens für eine kleine Pause eignet. Von hier kannst du einen Blick auf das Schloss Costaérès werfen, das auf einer kleinen, vorgelagerten Insel thront. Das neugotische Schloss wurde von 1892 bis 1896 als Wohnsitz des litauisch-polnischen Mathematikers, Elektroingenieurs und Erfinders Bruno Abdank-Abakanowicz errichtet. Seinerzeit war es Treffpunkt vieler polnischer Emigranten, heute ist es Zweitwohnsitz des Schauspielers Dieter Hallervorden. Du gehst weiter und erreichst kurze Zeit später die Kapelle und das Oratorium von Saint-Guirec. Letzteres ist vor allem bei unverheirateten jungen Frauen bekannt. Wenn sie eine Nadel in die Nase der Statue des Heiligen Kireg stecken und diese haften bleibt, werden sie einer Legende nach noch im selben Jahr heiraten. Wenige hundert Meter weiter kommst du am Strand von Saint-Guirec vorbei, an dem du nochmals eine Pause einlegen kannst.

Das nächste Stück verläuft entlang des Zöllnerpfads. Dieser führt dich durch die wunderschöne Natur bis zum Leuchtturm von Ploumanac’h (offiziell: Phare de Mean Ruz) an der Spitze der Landzunge. Der 1945 erbaute Turm ist 15 Meter hoch und markiert den Eingang zum Hafen von Ploumanac’h. Von seiner Spitze eröffnet sich dir ein guter Blick auf das Schloss Costaérès, die Insel Renote und das Archipel Sept Îles. Die kargen, unbewohnten Inseln wurden bereits 1912 zum Naturschutzgebiet erklärt, denn hier brüten zahlreiche Seevögel. Vom Leuchtturm aus folgst du weiterhin dem Sentir de Douaniers entlang der Küste. Dabei kommst du an der kleinen Bucht von Pors-Rolland vorbei, die den Eingang zum Naturschutzgebiet von Ploumanac’h markiert. Am Grève Saint Pierre verlässt du den Zöllnerpfad und gehst über die Rue des Fougères sowie die Rue du Tetre zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Für Hunde geeignet
Für Kinder geeignet
Einkehr vorhanden

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser leichten Wanderung legst du über 6 miles zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in der Bretagne liegt bei etwa 183 miles.
  • Entlang der Rosa Granitküste (Perros - Saint-Guirec) ist die bestbewertete Wanderung in Frankreich.
  • Diese Strecke kann mit Kindern zurückgelegt werden und ist familienfreundlich. Außerdem ist die Strecke auch für Hunde geeignet. (Alle Wanderungen mit Hund in der Bretagne)
  • Obwohl festes Schuhwerk für eine Wanderung nie schlecht ist, setzt diese Strecke nicht unbedingt welches voraus. Getränke und Essen bekommst du bei einer Einkehrmöglichkeit entlang der Wanderung.

Videos

Ploumanach | 02:43
CÔTE DE GRANIT ROSE BRETAGNE – VON...
Eines der schönsten Länder dieser Welt ist Frankreich....

Highlights der Tour

Die Rosa Granitküste zählt zu den schönsten Naturschauplätzen der Bretagne. Die imposanten, von Meer und Wind geformten Steinansammlungen sind über 300 Millionen Jahre alt. Einige der Granitfelsen sind über 20 Meter hoch. Besonders bei untergehender Sonne bieten die in verschiedenen Rosa- und Orangetönen schimmernden Steinkolosse eine herrliche Kulisse. Jährlich strömen über eine Million Besucher hierher, um sich vom nationalen Kulturgut mit seinen bizarren Formen in den Bann ziehen zu lassen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Den Ausgangspunkt der Wanderung, eine kleine Kapelle in Saint-Quay-Perros im Norden der Bretagne, erreichst du am einfachsten über die D788. Dieser folgst du durch das Zentrum der Stadt, bis du linkerhand die Rue de la Chapelle erreichst. Am Ende der Straße findest du die Kapelle. Nebenan befindet sich ein Parkplatz, auf dem du das Auto abstellen kannst.

Kontakt

La Bretonelle
Lüderitzstraße 55
13351
Berlin
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%4c%61%2d%42%72%65%74%6f%6e%65%6c%6c%65%2e%64%65
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Entlang der Rosa Granitküste (Perros - Saint-Guirec)"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten