Ausflugsziel Vikos-Aoos Nationalpark im Vikos-Aoos-Nationalpark: Position auf der Karte

Vikos-Aoos Nationalpark Kentriko Zagori

Vikos-Aoos Nationalpark
Über den Autor
Griechenland liegt im südöstlichen Europa und grenzt ans Mittelmeer. Die Hauptstadt von Griechenland ist Athen. Das Land und seine vielen einzelnen Inseln sind bekannt für ihre beeindruckend schönen Sandstrände. Griechenland hat eine Küstenlänge von 13.680km. Die griechische Bevölkerung wird als wichtiger Akteur in der Entwicklung der westlichen Kultur, Sprache und Kunst gesehen.  Mehr erfahren
aktualisiert am Jul 1, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
0
(6)

Wissenswertes

Beschreibung

Der Vikos-Aoos Nationalpark, auch gerne mit dem Namen Zagoria bedacht, ist 126 Quadratkilometer groß und befindet sich im Norden der Provinz Epius in Griechenland. Der Park wurde im Jahr 1973 gegründet, um die Pflanzen- und Tierwelt des Gebietes zu schützen. Durch den Nationalpark fließt der Fluss Aoos, welcher für eines der zwei besonderen Highlights des Nationalparks verantwortlich ist.

Geographie

Den Park durchziehen zwei große Schluchten. Die Vikos-Schlucht steht sogar im Guinness-Buch der Rekorde, da sie im Verhältnis die geringste Breite gegenüber der größten Tiefe hat. Die andere Schlucht, die Aoos-Schlucht ist aber auch nicht weniger beeindruckend, denn hier hat sich der Fluss Aoos durch den Kalkstein gegraben und dadurch die Schlucht verursacht.

Im ganzen Nationalpark verteilt gibt es viele sogenannte Bogenbrücken, welche die vielen kleinen, alten Orte, welche im Nationalpark liegen, verbinden.

Flora und Fauna

Der Park bietet ebenfalls eine riesige Vielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt. In der Schlucht alleine existieren über 2500 Pflanzenarten. Auch viele bedrohte Tierarten, wie der Braunbär oder Wölfe und Luchse, haben hier eine Heimat gefunden. Das ist vor allem dadurch möglich, dass der Nationalpark vom Massentourismus noch nicht entdeckt wurde und alle Angebote für Touristen in Einklang mit der Natur geplant sind.

Entstehung und Geschichte

Besiedelung

Im Gelände befinden sich auch noch viele alte Steinhäuser und Kirchen. Diese wurden um 1400 gegründet, als Griechenland von den Türken regiert wurde, und viele der Bewohner dort Zuflucht suchten. Die Bewohner der sogenannten Zagoriadörfer entwickelten schnell einen florierenden Fernhandel, welcher zur Blütezeit dieser Dörfer führte. Ab dem 19. Jahrhundert jedoch verarmten die Dörfer und wurden nach und nach verlassen, da die Bewohner in die Stadt zogen, wo Arbeitsplätze vorhanden waren.

Inzwischen werden viele der Steinhäuser wieder liebevoll restauriert und oft als Herbergen für Wanderer ausgebaut.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Wenn du mit dem Auto von Ioannina anreisen willst, dann geht das ganz leicht, indem du über die N20 Richtung Konitsa fährst. Du kannst aber auch über die Seitenstraßen nach Kentriko Zagori oder Monodendri fahren. Ohne Auto ist es schwer den Nationalpark zu erreichen, da er noch nicht sonderlich touristisch erschlossen ist.

Zu Fuß:

Im Park gibt es viele verschiedene Wanderrouten, auf welchen du den Park entdecken kannst.

Videos

Vikos Aoos | 01:25
Hiking In Pindus Mountains, Zagorochoria |...
Hiking In ZagorochoriaThe Vikos Gorge (Greek: Φαράγγι...

Kontakt

Vikos-Aoos Nationalpark
44007
Kentriko Zagori
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Vikos-Aoos Nationalpark"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten