Ausflugsziel Olympia in Elis: Position auf der Karte

Olympia

Olympia
Über den Autor
Griechenland liegt im südöstlichen Europa und grenzt ans Mittelmeer. Die Hauptstadt von Griechenland ist Athen. Das Land und seine vielen einzelnen Inseln sind bekannt für ihre beeindruckend schönen Sandstrände. Griechenland hat eine Küstenlänge von 13.680km. Die griechische Bevölkerung wird als wichtiger Akteur in der Entwicklung der westlichen Kultur, Sprache und Kunst gesehen.  Mehr erfahren
aktualisiert am Aug 31, 2017
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €6
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
0
(0)

Beschreibung

Areal

Das Areal ist mit vielen Tempeln und anderen Gebäuden bebaut, welche aus vielen verschiedenen Jahrhunderten stammen. Die wohl bekanntesten Bauwerke sind der Tempel der Hera und der Tempel des Zeus. Zudem findet sich hier die Werkstatt des Phidias, in welcher die Monumentale Statue des Zeus im Zeustempel gefertigt wurde, welche zu den Sieben Weltwundern der Antike zählte.

Weiterhin findest du auf dem Gelände auch die diversen Austragungsorte der olympischen Spiele, wie das Stadion oder auch das Gymnasion.

Museum

Gegenüber der Ausgrabungsstätte befindet sich heute das Museum, welches viele Kunstwerke wie etwa eine Statue der Nike beherbergt. Zudem befinden sich im Museum Pläne und Skizzen, wie die Kultstätte früher ausgesehen haben soll. 

Entstehung und Geschichte

Olympia ist ein Verehrungsort für den Gott Zeus im Nordwesten des Peleponnes in Griechenland. Er grenzt an die heute sehr touristisch ausgelegte Stadt Alt-Olympia und war in der Antike Austragungsort der olympischen Spiele. Olympia ist einer der wenigen Orte Griechenlands an dem eine Besiedelung bereits zum 4. Jahrtausend vor Christus nachweisen lässt.

Die Geschichte des Heiligtums beginnt etwa im 11. Jahrhundert vor Christus, als hier die ersten Kultstätten erbaut wurden. Die olympischen Spiele wurden dann vermutlich ab dem 7. Jahrhundert vor Christus abgehalten. Die Kultstätte war jedoch am Zusammenfluss der beiden Flüsse Kladeos und Alpheios gelegen und so wurde sie mehrmals überschwemmt und auch durch Erdbeben verschüttet.

Erst 1766 wurde Olympia wieder entdeckt und dann ab 1874 systematische ausgegraben. Inzwischen ist die Austragungsstätte der antiken olympischen Spiele auch Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Nach Olympia kannst du am besten mit dem Auto fahren. Je nachdem aus welcher Richtung du kommst, nimmst du die N33 (von Patras aus), die N74 (von Tripoli) oder die E65 (von Kalamata).

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Von Patras, Athen und vielen anderen Städten aus verkehren auch viele Touristenbusse zu der Kultstätte. 

Kontakt

Olympia
27065
Olympia
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Olympia"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten