Ausflugsziel Nationalpark Harz im Harz: Position auf der Karte

Nationalpark Harz

Über den Autor
aktualisiert am 7 Aug 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
1
(1)

Beschreibung

Auch vom Torfhaus hast du einen tollen Ausblick zum Brocken.
© Harzer Tourismusverband Auch vom Torfhaus hast du einen tollen Ausblick zum Brocken.

Es ist einer der größten deutschen Waldnationalparke und der erste länderübergreifende Nationalpark Deutschlands – der Nationalpark Harz. 97 der 25.000 Hektar großen Fläche sind mit Wald bedeckt. Somit nimmt der Nationalpark rund 10 Prozent der Gesamtfläche des Harzes ein. Mehr als 7.200 Tier- und Pflanzenarten sind hier beheimatet. Inmitten der vielfältigen und einzigartigen Landschaft thront der 1.141 Meter hohe Brocken als höchster Punkt des Nationalparks. Die Berglandschaft im Nationalpark Harz ist geprägt von dichten Laub- und Nadelwäldern, steilen Bergzügen, Felsen, Kippen, Mooren und Gebirgsbächen. Durch das zum Teil extreme Klima sind hier vor allem Pflanzen und Tiere zuhause, die sonst nur in kühlen Klimaregionen vorkommen. Vor allem vom Baumwipfelpfad Harz hast du einen tollen Blick über den Nationalpark aus der Vogelperspektive.

Wandern im Nationalpark

Rund 600 Kilometer Wanderwege laden im Nationalpark Harz zu jeder Jahreszeit zum Entdecken und Genießen ein. Die verschiedenen Touren reichen von schmalen Stiegen bis hin zu breiten Wanderwegen. Die freigegebenen Wege sind mit hölzernen Wegweisern markiert. Da insbesondere in den Hochlagen ein raues Gebirgsklima herrscht, solltest du auf einen plötzlichen Wetterwechsel eingestellt sein. Neben einigen besonders interessanten Routen durch den Nationalpark gibt es auch mehrere Natur-Erlebnispfade wie zum Beispiel der Borkenkäferpfad bei Ilsenburg.

Nationalparkzentren Harz

  • Das Brockenhaus: Auf dem Brocken erwartet dich eine abwechslungsreiche Ausstellung auf drei Etagen. Im Café Hexenflug kannst du dich für deinen Abstieg stärken.
  • Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus: Direkt am Großparkplatz und der Bushaltestelle Torfhaus befindet sich das Besucherzentrum. Auch hier erwartet dich eine Ausstellung rund um das Thema Nationalpark.
  • Natur-Erlebniszentrum HohneHof: Der HohneHof bietet sich als Start oder Ziel von Wanderungen, Familienausflügen, Mountainbike-Touren oder kleinen Spaziergängen an.
  • Nationalparkhaus Sankt Andreasberg: Eine interaktive Ausstellung, sowie wechselnde Sonderausstellungen und ein Erlebniskino zeigen die Geschichte des Harzes.
  • Haus der Natur Bad Harzburg: Im Kurpark neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn Bad Harzburg erwartet dich eine interaktive Walderlebnisausstellung mit spannenden und unterhaltsamen Informationen rund um die Tier- und Pflanzenwelt des Harzes.
  • Nationalparkhaus Schierke: Am westlichen Ortsausgang von Schierke erlebst du in einer modernen Ausstellung beeindruckende Landschaftsimpressionen und kannst dich über Wanderungen informieren.
  • Nationalparkhaus Ilsetal: Im Nationalparkhaus Ilsetal werden spannende Naturfilme gezeigt. Im Garten gibt es einiges zu entdecken.
  • Rangerstation Scharfenstein: Unterhalb der Scharfenstein-Klippe befindet sich die Rangerstation als beliebter Treffpunkt für Wanderer und Radfahrer auf verschiedensten Touren.

Anfahrt

Beim Wandern im Nationalpark kannst du den herrlichen Brockenblick genießen.
© Bennet Dörge Beim Wandern im Nationalpark kannst du den herrlichen Brockenblick genießen.

Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus

Torfhaus erreichst du bequem über die B4. Direkt neben dem Nationalparkzentrum befindet sich der Großparkplatz "Brockenblick".

Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Um zum Natur-Erlebniszentrum HohneHof zu gelangen fährst du auf der B6 bis zur Ausfahrt Richtung Wernigerode-Nord und fährst über Wernigerode bis zum Großparkplatz Drei Annen-Hohne mit Wandertreffpunkt.

Nationalparkhaus Sankt Andreasberg

Nach Sankt Andreasberg fährst du am besten über die B4 über Torfhaus. Du biegst rechts ab auf die B242. Nach ca. 3 Kilometern biegst du nach links ab und fährst weiter bis Sankt Andreasberg. Das Nationalparkhaus befindet sich auf der linken Seite.

Haus der Natur Bad Harzburg

Auch Bad Harzburg liegt an der B4 nördlich von Torfhaus. Das Haus der Natur befindet sich neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn. Dort befinden sich zusätzlich Parkplätze.

Nationalparkhaus Schierke

Die Ortschaft Schierke befindet sich mitten im Nationalpark Harz. Aus südlicher Richtung kommend folgst du der B4 bis zur Abzweigung der B242. Du biegst nach rechts ab und nach 2 Kilometern fährst du links weiter Richtung Elend. Im Ort nimmst du am Kreisverkehr die zweite Ausfahrt und fährst weiter bis Schierke.

Videos

5 Minuten Nationalpark Harz | 06:21
Nationalparkhaus Sankt Andreasberg
http://www.nationalpark-harz.de: Das Nationalparkhaus...
Ein Besuch auf dem Brocken im Nationalpark...
http://www.nationalpark-harz.de: Der 1141 Meter hohe...

Kontakt

Nationalparkverwaltung Harz
Lindenallee 35
38855
Wernigerode im Harz
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6e%61%74%69%6f%6e%61%6c%70%61%72%6b%2d%68%61%72%7a%2e%64%65
Tel.:+ 49 3943 5502-0
Fax:+ 49 3943 5502–37
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Nationalpark Harz"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten