Ausflugsziel Schloss Hof im Marchfeld in Donau Niederösterreich: Position auf der Karte

Schloss Hof im Marchfeld

Über den Autor

Die Region um die Donau in Niederösterreich besticht mit einer einzigartigen Landschaft. Die Wachau zwischen Melk und Krems zählt zum UNESCO Welterbe. Sie ist vor allem vom Weinbau geprägt und liegt in internationalen Rankings von Weinbaulandschaften auf den vordersten Plätzen. Die Berge laden zum Wandern ein und die Radwege entlang der Donau zu schönen Touren auf dem Fahrrad.
Mehr erfahren
aktualisiert am 13 Sep 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €13
Jugendliche €8
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Außenansicht eines Schlossgebäudes.
© Donau Niederösterreich Tourismus Außenansicht eines Schlossgebäudes.

Schloss Hof ist eine der größten ländlichen Schlossanlagen seiner Form in ganz Österreich. Um diesen Status auch gerecht zu werden, wurde das geschichtsträchtige Gebäude in mühevoller Kleinarbeit von 2003 bis 2005 von renommierten Experten restauriert und im wahrsten Sinne des Wortes für zukünftige Besucher neu zum Leben erweckt.

Das Schloss selber beherbergt eine lange Geschichte und ist auch heute noch von seinen damaligen Besitzern Maria Theresia und Prinz Eugen von Savoyen nachhaltig geprägt, die zwischen 1720 und 1730 ein außergewöhnliches Beispiel barocker Architektur in Österreich entstehen ließen.

Besichtigung

Wie auch damals unter Führung des Monarchen, arbeiten heute hunderte Angestellte daran, dass das Schloss seinen alten Charme zurückerlangt und diesen seinen Gästen präsentieren kann. In den atemberaubenden Prunkräumen können heute wieder originale Möbel und Gemälde bewundert werden, die mit Hilfe von historischen Plänen in diesen Räumlichkeiten wieder so angeordnet werden konnten, dass das komplette Interieur den Zeiten Maria Theresias nachempfunden ist. Doch die Reise in die Vergangenheit beschränkt sich nicht nur auf die edlen Räume des Schlosses, sondern kann auch in den ausladenden Gartenanlagen weitergeführt werden. Dank archäologischer Grabungen konnten Skulpturen und ein großer Teil des historischen Brunnens wiederhergestellt werden und bilden zusammen mit den kunstvoll angelegten Gärten ein einmaliges Ensemble.

Somit bietet Schloss Hof zum einen die Möglichkeit ganz entspannt die barocke Vergangenheit Österreichs zu erkunden und zum anderen sich ein kleines Andenken an ebenjene Zeit im Schlossshop mitzunehmen, ob es nun handgefertigtes Porzellan oder andere Designobjekte sind. Ein Besuch auf Schloss Hof lohnt sich also in jeder Hinsicht.

Tiere im Gutshof

Im Gutshof von Schloss Hof geht es tierisch zu: Hier wohnen rund 240 Tiere. Viele von ihnen können auch gestreichelt werden. Angefangen bei altösterreichischen Haustierrassen wie Kärntner Brillenschafe oder Steinhendl, über die für das Barock typischen weißen Esel, bis hin zu exotischen Trampeltieren, sind vor allem selten gewordene Rassen vertreten.

Anfahrt

Blick in den prunkvollen Garten
© Donau Niederösterreich Tourismus Blick in den prunkvollen Garten

Mit dem Auto:

Mit dem Auto kann Schloss Hof am besten über die Flughafenautobahn A4 auf der Abfahrt Fischamend sowie die B9 in Richtung Hainburg oder die B49 erreicht werden.

Ganz in der Nähe des Schlosses kann das Auto dann auf einem der 545 Stellplätze des Waldparkplatzes abgestellt werden, auf dem sich auch weitere 21 Busparkplätze befinden.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Auch mit der Bahn kann die Anreise nach Schloss Hof problemlos angegangen werden. Hierfür sollte am besten der Bahnhof in Marchegg als Endziel bei der ÖBB angegeben werden, denn von hieraus verkehrt zu geregelten Zeiten (jeweils 10.15 Uhr, 12.15 Uhr und 15.15 Uhr) ein Shuttlebus, der auf direktem Wege nach Schloss Hof fährt. Ansonsten gibt es vom Bahnhof Marchegg ebenfalls die Möglichkeit, ein „Next Bike“ zu mieten und die Schlossanlage damit in wenigen Minuten zu erreichen.

Weitere Kombitickets für die Anreise sind auf der Homepage der ÖBB verfügbar. Wer eine besondere Anreise nach Schloss Hof erleben möchte, kann diese auch mit dem Schiff aufnehmen.

Mit dem Fahrrad:

Mit dem Fahrrad kannst du über den sogenannten Marchfeldkanal-Radweg anreisen, welcher mit wenig Steigung auf 60 Kilometern auch ungeübten Radlern die Möglichkeit bietet, Schloss Hof auf dem sportlichen Weg zu erreichen.

Videos

SCHLOSS HOF: DIE MEISTBESUCHTE... | 03:11
Mythos Geschichte: Rückkehr ins Paradies -...
Nach historischem Vorbild wird knapp 300 Jahre nach...
DONAU GÄRTEN Schloss Hof
Das Paradies des Feldherrn. Die fabelhafte Welt des Prinz...
Glanz, Pracht und Sinnlichkeit - Ein Tag...
Das Schloss Hof im Marchfeld ist ein Gesamtkunstwerk aus...
Pferdefest auf Schloss Hof ORF...
Reiter und Pferdeliebhaber sind auf Schloss Hof voll auf...

Kontakt

Schloss Hof
Schloss Hof 1
2294
Schlosshof im Marchfeld
Anfrage senden
%6f%66%66%69%63%65%40%73%63%68%6c%6f%73%73%68%6f%66%2e%61%74
+43 2285 20000
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Schloss Hof im Marchfeld"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten