Radtour Von Monteluco in den heiligen Wald Perugia: Position auf der Karte

Radtour Von Monteluco in den heiligen Wald

Von Monteluco in den heiligen Wald

Höhenprofil

Min: 13 ft
Max: 36 ft
Aufstieg: 3543 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Sep 21, 2017
Bewerte die Radtour
0
(0)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Allgemeines

Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 15.53 miles
Rundweg
StartMonteluco di Spoleto
Min: 13 ft
Max: 36 ft
Aufstieg: 3543 ft

Geeignet für

Mountainbike

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Routenbeschreibung

Deine Tour startet am Convento di San Francesco, dem Franziskanerkloster, und führt dich bergabwerts über die Monteluco-Wiesen, bis du zu deiner Rechten den Wanderpfad n. 1 erreichst. Auf diesem gelangst du in den Wald hinein, auf die „Via di Francesco“.

Nach insgesamt 1,3 Kilometern verlässt du den Wald und folgst links einer asphalitierten Straße auf einen Anstieg. Hier beginnt der Streckenabschnitt, der dich nach Patrico führt. Zudem ist das der einzige asphaltierte Abschnitt der Route.

Nach insgesamt 6,7 Kilometern hast du Patrico erreicht. Fahr zwischen den Häusern hindurch. Nach dem Gebäude von l'Agriturismo Bartoli kommst du an einen steilen und abrupten Abhang. Hier folgst du dem Wanderweg n. 6, aber pass auf, denn die Abzweigung ist etwas schwer zu erkennen.

Der erste Kilometer der Abfahrt ist recht schwierig und erfordert deine volle Konzentration. Nach insgesamt 11,3 Kilometern verlässt du den Wanderpfad n. 6 und folgst rechts einer Schotterstraße. Danach wird der weitere Abstieg wesentlich einfacher.

Nach insgesamt 13,8 Kilometern der Tour erreichst du das Tal, wo du rechts abbiegend wieder auf Asphalt kommst. Kurz darauf lenkst du wieder nach rechts ein und fährst bergaufwärts nach Monteluco.

Verlasse die Asphaltstraße nach insgesamt 15,4 Kilometern und du kommst auf einen Pfad (achte aber auf den Felsvorsprung zu deiner linken!), der dich in die Gegend der Ponte delle Torri führt, von wo aus du in wenigen Kilometern das historische Zentrum von Spoleto erreichen kannst, wenn du möchtest. Folge dem Pfad und du gelangst an den Wanderweg n. 3, der eben verläuft und dir einen atemberaubenden Ausblick auf die Ponte delle Torri, die Rocca Albornoziana und das Zentrum von Spoleto ermöglicht.

Nach 17,2 Tourenkilometern biegst du rechts ab und folgst weiterhin dem Weg n. 3. Nach 19,6 Kilometern biegst du rechts ab auf den Mountainbike-Pfad n. 4 und beginnst damit den anspruchsvollsten Tourenabschnitt. Du fährst auf einer sehr rauen Schotterstraße und kommst dann auf einen schmalen Pfad. Den Aufstieg solltest du zu Fuß bewältigen.

Du gelangst wieder auf die asphaltierte Straße von Patrico nach Monteluco, wo du, nach 21,8 Kilometern der Tour, den Rückweg zum Ausgangspunkt antrittst.

Einkehr vorhanden

Einkehr

Wenn du einen Abstecher nach Spoleto machst, kannst du dort einkehren. Nimm dir aber trotzdem ausreichend Proviant und vor allem Trinkwasser mit. 

Wissenswertes

Mehr anzeigen

Highlights der Tour

Das Gebiet um Monteluco ist für Naturfreunde absolut sehenswert und bietet einen beeindruckenden Panoramablick über die umliegende Gegend, vom Valle Umbra bis nach Valnerina. Mit dem Franziskanerkloster und dem heiligen Wald ist Monteluco auch ein religiös bedeutender Ort.

Das historische Zentrum von Spoleto, wohin du einen kleinen Abstecher machen kannst, solltest du dir keinesfalls entgehen lassen. Spoleto ist eines der schönsten Städtchens Zentralitaliens, mit starken römischen Einflüssen und mittelalterlicher Geschichte. Das beeindruckenste Bauwerk der „Stadt aus zwei Welten“ ist der Dom, interessant sind aber auch die Kirchen di Sant'Eufemia, die Santi Giovanni e Paolo, di San Domenico und di San Nicolò. Auch den Palazzo Comunale solltest du gesehen haben.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Aus Perugia kommend erreichst du Spoleto über die SS75. Folge der Beschilderung Richtung Foligno Est/Spoleto/Norcia/Macerata/Roma auf die SS3. Biege leicht rechts ab auf die Auffahrt Spoleto Nord und folge dann der Beschilderung Richtung Acquasparta/Tuderte/San Giacomo/Centro auf die SS395. Biege dreimal rechts ab und du erreichst das Convento S. Francesco. Hier startet die Tour.

 

Kontakt

Convento S. Francesco
06049
Monteluco di Spoleto
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Von Monteluco in den heiligen Wald"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten