Radtour Der Fjord-Radweg in Nordhordland in Hordaland: Position auf der Karte

Radtour Der Fjord-Radweg in Nordhordland

Höhenprofil

Min: m
Max: 703 m
Aufstieg: 5,824 m
Abstieg: 5,524 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 218.46 km
Fahrzeit:5 Tage
Rundweg
StartMatre
Min: m
Max: 703 m
Aufstieg: 5,824 m
Abstieg: 5,524 m

Geeignet für

Mountainbike
Trekkingbike

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Wissenswertes

  • Diese Strecke kann mit Kindern zurückgelegt werden und ist familienfreundlich.
  • Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang dieser Strecke auch.

Routenbeschreibung

Der Sognefjord in Norwegen ist der längste und tiefste Fjord Europas
CC BY-SA 2.0   Kamil Porembiński Der Sognefjord in Norwegen ist der längste und tiefste Fjord Europas

Radfahren von Fjord zu Fjord

Dieses Erlebnis bietet der Fjord-Radweg in Nordhordland. Der 218 Kilometer lange Rundweg startet in Matre, nördlich von Bergen und führt am Sognefjord und dem Masfjord vorbei. Entlang der Strecke findest du alles was Norwegens Landschaft zu bieten hat, denn die Strecke führt dich durch enge Täler, entlang wunderschöner Fjorde und vorbei an majestätischen Bergen. Die hügelige Strecke ist zum Teil asphaltiert, führt aber auch über Schotter und unbefestigte Wege, weshalb du unbedingt ein Mountainbike nutzen solltest. Passende Fahrräder kannst du dir vor Ort leihen. Empfohlen wird den Rundweg während der Saison von Mai bis Oktober zu fahren, denn dann findest du geeignete Wetter- und Streckenbedingungen vor.

In fünf Etappen durch Nordhordland

Am besten fährst du die Rundtour an fünf Tagen. Das erste Teilstück führt dich in Richtung der Berge und du kannst in der Stordalen Fjellstove Mountain-Lodge übernachten. Hier kannst du die Berge, den See und die frische Luft genießen. Am zweiten Tag fährst du hoch auf 700 Meter über dem Meeresspiegel, bevor es hinunter zum Sognefjord geht. Folge dem Fjord bis zum einmaligen Brekkestranda Fjordhotell, welches für seine ungewöhnliche Bauweise bekannt ist. Den Abend solltest du am Fjord genießen. Das dritte Teilstück führt dich an der Küste des Sognefjords mit ihren vielen kleinen Inseln und Schären entlang bis zum Eivindvik Fjordhotell, wo du die Nacht verbringen kannst. Den vierten Tag kannst du mit einer kleinen Bootstour zur Insel Mjømna an der norwegischen Küste beginnen. Danach wirst du die kontrastreiche Natur Norwegens erleben, da das nächste Teilstück der Strecke weg von der Küste landeinwärts verläuft. Für die letzte Übernachtung empfiehlt sich die Frøyseth Gardsmat Farm, bevor es auf dem fünften Teilstück der Strecke in das Gebiet um den Masfjord geht. Dort werden die Berge wieder steiler und die Täler immer tiefer.

Auch Kinder, Familien und Gruppen können den Rundweg fahren. Allerdings sollten die Kinder in der Lage sein, auch auf stark befahrenen Straßen zu fahren, obwohl die meiste Strecke entlang ruhiger Straßen und Wege führt. An der Route liegen zudem einige schöne Möglichkeiten zum Schwimmen.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Für Kinder geeignet

Einkehr

Unterwegs kannst du in verschiedenen Unterkünften in denen Radfahrer herzlich willkommen sind, übernachten. Zu diesen Unterkünften, die für Radfahrer besondere Services wie sichere Fahrradparkplätze, Möglichkeiten zum Waschen und Trocknen von Kleidung sowie Reparaturwerkzeug anbieten, zählen Berg Fritid und Stordalen Fjellstove in Matredal, BrekkestrandaFjordhotell in Brekke sowie FrøysethGardsmat in Hosteland. Natürlich kannst du dir auch andere Unterkünfte zum Übernachten suchen.

Highlights der Tour

Zu den Höhepunkten der Radtour zählt natürlich die wunderschöne, abwechslungsreiche Natur der Umgebung. Die Radtour führt dich durch enge Täler, entlang wundervoller Fjorde und vorbei an majestätischen Bergen.

Varianten

Die Strecke kannst du natürlich auch in einem kürzeren oder längeren Zeitraum fahren. Zudem gibt es einige schöne Tagestouren. Besonders der Schotterweg durch das Stordalen-Tal eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug. Eine weitere schöne Tagestour ist die 30 Kilometer lange Strecke vom Haugsdalen-Tal (800 Meter über dem Meeresspiegel) entlang des Flusses Matre. Von Berg Fritid kannst du dich per Shuttle Service zum Ausgangspunkt der Strecke bringen lassen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Um mit dem Auto nach Matre zu kommen, folgst du am besten der Schnellstraße E39. Vom südlich gelegenen Bergen aus brauchst du ca. 80 Minuten.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Du kannst auch den Expressbus nutzen um nach Matre zu kommen. Von Bergen aus fährt die Linie 430/431 Fjordekspressen bis nach Matre. Ein Ticket kannst du im Bus erwerben.

Kontakt

Stiftelsen Sykkelturisme
Strandgaten 59
5004
Bergen
Anfrage senden
%70%6f%73%74%40%63%79%63%6c%69%6e%67%6e%6f%72%77%61%79%2e%6e%6f
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Der Fjord-Radweg in Nordhordland"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten