Ausflugsziel Eifelpark Gondorf in der Eifel: Position auf der Karte

Eifelpark Gondorf

Eifelpark Gondorf
Über den Autor

In meinem Beruf habe ich das seltene Glück, meine beiden größten Leidenschaften zu vereinen: das Reisen und das Schreiben. Für eine Woche reinen Strandurlaub konnte man mich schon als Kind nicht begeistern. Damals begnügte ich mich damit, meine Eltern auf der Autofahrt Richtung Süden mit italienischen Vokabeln und Fakten aus dem Reiseführer zu behelligen. Während meines Studiums der... Mehr erfahren

aktualisiert am May 27, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €26.50
Jugendliche €23.50
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Bis zu zwei Rodler finden Platz in den Schlitten des "Eifel-Coaster".
© Eifelpark Bis zu zwei Rodler finden Platz in den Schlitten des "Eifel-Coaster".

Mit rund 45 Attraktionen, verteilt auf einer Gesamtfläche von ca. 100 Fußballfeldern, ist im Freizeitpark „Eifelpark Gondorf“ von Groß bis Klein wirklich für jeden etwas dabei.

Neben den zahlreichen Attraktionen beinhaltet der Freizeitpark zusätzlich einen Tierpark, ein Wildgehege sowie eine Falknerei und macht den Besuch damit zu einem ganz besonderen und abwechlungsreichen Erlebnis.

Attraktionen

Adrenalinjunkies kommen in der Achterbahn „Käpt´n Jacks Wilde Maus“ bei bis zu 45 km/h voll auf ihre Kosten. Auf der Sommerrodelbahn „Eifel-Coaster“ mit ihren Steuerungshebeln ist jeder selbst der Chef und kann entscheiden ob er die vollen 40 km/h auskosten möchte. Natürlich bietet der Park auch zahlreiche Spielgelegenheiten für die kleinsten Besucher, beispielsweise „Purzels Fahrschule“, wo bereits die Kleinen am Steuer sitzen dürfen. Auch ein klassisches Pferdekarussell findet man im Park, sowie einen Trampoline Westernplatz und noch vieles mehr.

Tierwelt

Im Wildgehege haben Besucher die Möglichkeit, Wildschweine, Emus und Mufflons hautnah zu erleben. Im Streichelzoo kommt man den Tieren dann so richtig nah, denn hier kann man die Esel füttern, Mini-Ponys streicheln oder hautnah die kleinen Microschweine beobachten. Besonders im Frühjahr geht es im Streichelzoo dann so richtig rund, wenn die Geburtensaison startet und die Ziegen ihre Jungen bekommen. In der Falknerei treffen Besucher auf rund 25 Greifvögel und können sogar zweimal täglich eine Greifvogel-Flugschau miterleben. Wer möchte, kann im Anschluss daran mithilfe eines Falknerhandschuhs die Vögel selbst halten.

Neuheiten 2018

2018 hat der Park einige Neuheiten zu bieten. So öffnet im Mai die neue Wildwasserbahn „Pirateninsel“. Eine 360 Meter lange Fahrstrecke mit zwei Schussfahrten aus bis zu 14 Metern Höhe – da bleibt wirklich kein Hemd trocken. Außerdem neu ist „Seeräubers Kanonenritt“, bei dem die Besucher ein Fahrzeug entlang einer steilen Wand mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 30 km/h manövrieren können. Auf dem Natur-Erlebnislehrpfad können Wissensdurstige spielerisch Neues über die Themen Wald, Tiere und Gestein lernen.

Magazinartikel

Anfahrt

Mit dem Auto

Von der A1/A48/A60/B51 kommend nimmst du die Ausfahrt Badem Gondorf und folgst dann der Ausschilderung "Eifelpark". 

Mit der Bahn

Auf der Bahnstrecke Trier-Köln fährst du bis zum Bahnhof Philippsheim. Von dort gelangt man fußläufig über einen Wanderweg innerhalb von 35 Minuten zum Parkgelände. 

Videos

Freizeitpark Eifelpark Gondorf 2019:... | 01:58
[Doku] Wild- und Freizeitpark Eifelpark...
Kontakt: ridereviewinfo@gmail.comHier findet Ihr eine...

Kontakt

Eifelpark
Weißstraße 12
54647
Gondorf
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%65%69%66%65%6c%70%61%72%6b%2e%63%6f%6d
Tel.:06565 9566-0
Fax:06565 9566-44
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Eifelpark Gondorf"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten