Radtour Timber Trail - Pureora Forest Park am Lake Taupo: Position auf der Karte

Radtour Timber Trail - Pureora Forest Park

Timber Trail - Pureora Forest Park

Höhenprofil

Min: 630 ft
Max: 3205 ft
Aufstieg: 4833 ft
Abstieg: 6217 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Natur und Wildlife in Neuseeland

Neuseeland, der Inselstaat im südlichen Pazifik, bietet eine gewaltige und besonders vielfältige Landschaft. Beeindruckende Gletscher, malerische Fjorde, zerklüftete Bergketten, weite Ebenen, sanftes Hügelland, wundervolle Sandstrände,... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 52.82 miles
Fahrzeit:2 Tage
StartPureora Forest Village
ZielOngarue
Min: 630 ft
Max: 3205 ft
Aufstieg: 4833 ft
Abstieg: 6217 ft

Geeignet für

Mountainbike
Trekkingbike

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf der Radtour überwindest du 1473 steigende Höhenmeter. Maximal erreichst du bei der Radtour eine Seehöhe von 3205 ft.
  • Kinder können diese familienfreundliche Radtour auch bewältigen.
  • Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang dieser Strecke auch.

Routenbeschreibung

Wegweiser am Timber Trail
CC BY-SA 3.0   Jahnragla Wegweiser am Timber Trail

Sich historischer Busch-Bahnlinien sowie alten Bulldozer- und Transportstraßen zu Nutze machend wurde der Timber Trail als einer von mehreren Radwegen des „Nga Haerenga – the New Zealand Cycle Trail“ entwickelt und gebaut. Er führt auf einer Länge von 85 Kilometern durch den Pureora Forest Park und bietet ein zweitägiges Fahrrad-Abenteuer mit einfachen und mittelschweren Teilstücken. Über insgesamt 35 Brücken, durch prachtvolle Steineiben-Wälder sowie die exotische Pflanzenwelt der Region und vorbei an Meisterwerken der Ingenieurskunst, bietet der Timber Trail den Radsportlern ein unvergessliches Erlebnis.

Die Strecke ist für fortgeschrittene Anfänger, mit guter Fitness geeignet. Der Timber Trail ist in beiden Richtungen mit blauen und orangefarbenen Wegweisern ausgeschildert, welche auch die Kilometermarken anzeigen.

Teilstück 1: Pureora nach Piropiro

Distanz: 40 Kilometer, Schwierigkeitsgrad: Mittel

In der Barryville Road, etwa 200 Meter von der DOC Pureora Field Base entfernt startend, schlängelt sich der Timber Trail durch die malerische Pikiariki Ecological Area mit wundervollen Steineiben-Wäldern, riesigen Totara-, Rimu- und Kahikatea-Bäumen sowie einer prächtigen Vogelwelt. Diese ersten 4 Kilometer eignen sich ideal als Eingewöhnung, insbesondere für jüngere Familienmitglieder. Am Ende des Teilstücks gibt es zudem einige Schleifen für diejenigen, die noch etwas weiter fahren möchten. Ab Marker 4 beginnt der Anstieg zum Mount Pureora. An der Unterkunft kurz hinter dem Marker 8 bietet sich dir eine gute Gelegenheit zu einer kurzen Rast, denn es eröffnen sich dir wunderschöne Ausblicke auf die eindrucksvoll Natur Neuseelands. Außerdem ist der Unterschlupf ein guter Ort umzudrehen, falls du Zweifel hast, dass du die Strecke aus konditionellen Gründen nicht schaffst. Die Strecke führt die Radsportler weiter bis auf 980 Meter über dem Meeresspiegel um den Berg herum und über zwei große Hängebrücken, auf denen du wunderbare Ausblicke auf die umliegende Natur hast, bevor es bergab in Richtung des Mittelpunkts der Strecke in Piropiro geht. Unterwegs gibt es bei Kilometer 25 und 26 einige steile, steinige Abfahrten, weshalb empfohlen wird, dieses kurze Stück zu laufen. Und hinter der Hängebrücke am Marker 27 liegt eine Stelle, die sich super dafür eignet, ein Picknick zu machen oder ein Zelt aufzustellen. Hier hast du einen einfachen Zugang zu Wasser, Toiletten und einem Unterschlupf. Die Strecke führt weiter bergab bis zum Marker 39, an dem man Piropiro erreicht. Falls du eine Übernachtung in der Blackfern Lodge gebucht hast, musst du 7 Kilometer abseits der Strecke auf einem Seitenweg fahren, der jedoch ebenfalls sehr gut ausgeschildert ist. Die Lodge ist normalerweise schon Wochen im Voraus ausgebucht, was du bei der Tourplanung beachten solltest.

Teilstück 2: Piropiro nach Ongarue

Distanz: 45 Kilometer, Schwierigkeitsgrad: Leicht

Auf diesem wunderschönen Teilstück erwarten dich die historische Ellis and Burnand Tramline, die Ongarue Spiral und die prachtvolle Maramataha Hängebrücke, mit 141 Metern Länge und 53 Metern Höhe die höchste und längste Brücke auf dem Timber Trail. Eine kurze Fahrt von der Piropiro Campsite sowie ein 30-minütiger Anstieg durch Tawa- und Tanekaha-Wälder führt die Radfahrer zum nördlichen Ende der Maramataha Bridge. Auf der anderen Seite der Brücke muss noch ein kleiner steiler Anstieg gemeistert werden, bis du am nördlichsten Ende der Ellis and Burnand Tramline, auch „The Terminus“ genannt, angekommen bist. Von dort aus eröffnen sich den Sportlern wundervolle Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Ist dieser Punkt einmal erreicht, geht es fast nur noch bergab bis zum Streckenende in Ongarue. Auf dem Weg dorthin kommt man beim Marker 54 am alten Mystery Creek vorbei. Hier wendeten einst Lokomotiven. Eine tolle Aussicht auf steinige Klippen im Tal und die historische No.11 Campsite hat man vom Kilometer 59 aus. Am Marker 69 befindet sich die Mangatukutuku Hängebrücke und ganz in der Nähe eine historische Eisenbahn-Talbrücke. Ein Wunder der Baukunst kannst du am Marker 74 entdecken: die Ongarue Spiral. Du solltest dir auf jeden Fall die Zeit nehmen und die Beschilderungen dazu lesen,  wie diese eindrucksvolle Struktur erbaut wurde.

Dieses Teilstück bietet sich auch gut als  einzelne Tagestour an.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Für Kinder geeignet

Einkehr

Auf der Strecke gibt es mehrere kleine Unterkünfte mit Toiletten, wie zum Beispiel die Piropiro Campsite. In der Nähe von Piropiro, etwa auf der Hälfte des Weges, gibt es zudem die Blackfern Lodge. Eine Übernachtung hier sollte jedoch frühzeitig gebucht werden. Im Restaurant der Blackfern Lodge kann man sich auch kulinarisch verwöhnen lassen. In unmittelbarer Nähe der Pureora Field Base gibt es die Pureora Cabins. Diese bieten eigenständige Unterkunft, umgeben vom wunderschönen Pureora Forest. Der nächste Supermarkt befindet sich in Benneydale, etwa 15 bis 20 Autominuten entfernt. Daher sollte man sich versichern, dass man alles Notwendige, vor allen Dingen aber genug Lebensmittel und Insektenschutz, dabei hat.

Highlights der Tour

Die Maramataha Hängebrücke
CC BY-SA 3.0   Johnragla Die Maramataha Hängebrücke

Es erwarten dich unter anderem die historische Ellis and Burnand Tramline, die Ongarue Spiral – ein Meisterwerk der Ingenieurskunst – sowie prachtvolle Steineiben-Wälder und eine exotische Pflanzenwelt. Der Timber Trail führt dich außerdem über 8 große Hängebrücken, die dir fantastische Ausblicke auf den prächtigen Wald und die eindrucksvolle neuseeländische Natur eröffnen. Besonders vielfältig ist auch die Vogelwelt der Region, die es sich zu entdecken lohnt.

Video

The Timber Trail | 01:31

Varianten

Ongarua Spiral
CC BY-SA 3.0   Johnragla Ongarua Spiral

Während der Trail in beide Richtungen gefahren werden kann, entscheiden sich die meisten Radfahrer aufgrund der Topografie, die Strecke von Norden nach Süden, also von Pureora nach Ongarue zu fahren. Die Radtour kann in einer oder zwei Etappen gefahren werden, wobei sich die meisten Sportler zwei Tage zeitlassen.

Weitere Streckenoptionen:

Pikiariki nach Mountain Bush Edge

Distanz: 8 Kilometer, Schwierigkeitsgrad: Leicht

Die Strecke beginnt in der malerischen Pikiariki Ecological Area, etwa 200 Meter von der DOC Pureora Field Base an der Barryville Road entfernt. Der Weg überquert einen Plankenweg und schlängelt sich dann durch mächtige Steineiben-Wälder. Hier solltest du auf Vogellaute, besonders die des Kaka hören, der in diesem Teil des Waldes aktiv ist. Danach kreuzt der Timber Trail die Whareana Road und die Cabbage Tree Road, bevor sie durch ein Gebiet mit sich regenerierenden Toitoi, Oschersträuchern, wildem Wein und Kamahibäumen führt. Letztlich wird noch die Tui Road überquert, um am Pureora Mountain Shelter anzukommen. Dieses Teilstück ist besonders gut für Familien mit kleineren Kindern geeignet.

 

Crawler Tractor Loop

Distanz: 5 Kilometer, Schwierigkeitsgrad: Leicht

Dies ist eine kürzere Streckenoption, welche über die Link Road zurück nach Pureora Village führt. Sie ist für alle Altersklassen geeignet und eine weitere familienfreundliche Option. Um diese Variante zu fahren, musst du nach den ersten 3 Kilometern auf dem Timber Trail die Abzweigung zum Caterpillar Crawler Tractor nutzen. Während der 1930er und 40er Jahre wurde dieser Traktor genutzt, um aus Totara-Baumstämmen Zaunmaterialien herzustellen. Folge weiter der Link Road, um dann links abzubiegen und der Straße zurück zum Start zu folgen. Dieser Streckenabschnitt eignet sich auch perfekt für einen etwa eineinhalbstündigen Spaziergang.

 

Maraeroa Cycleway

Distanz: 23 Kilometer, Schwierigkeitsgrad: Mittel

Dieser Rundweg ist in Privatbesitz, jedoch öffentlich zugänglich. Der Maraeroa Cycleway kann vom Anfang des Timber Trails aus, aber auch von Pa Harakeke, auf der Maraeroa Road gelegen, aus gefahren werden. Die Strecke ist eine Kombination aus ruhigen Landstraßen und Waldwegen. Sie folgt dem Timber Trail für 6 Kilometer bis zur Cabbage Tree Road und dann entlang dieser bis zur Austin Road, bevor das private Areal durchquert wird. Die letzten eineinhalb Kilometer gehen wieder an der Straße entlang zurück. Für die insgesamt 23 Kilometer solltest du etwa 2 Stunden einplanen.

 

Piopiro nach Angels Rest

Distanz: 13 Kilometer, Schwierigkeitsgrad: Mittel

Von Süden nach Norden verlaufend, ist dieses ein steileres Teilstück, welches ebenfalls auf alten Holzabfuhrstraßen und neuen Wegen bis nach Harrisons Creek führt. Diese ist eine einfache, meist bergabwärts führende Streckenoption für die Rückfahrt.

 

Der Timber Trail kann auch gelaufen werden. Hierfür müssen ungefähr 4 Tage eingeplant werden.

Anfahrt zum Startpunkt

Der Pureora Forest Park befindet sich im Herzen der Nordinsel Neuseelands westlich des Lake Taupo.

 

Der Timber Trail lässt sich von Hamilton, Rotorua und Taupo aus in etwa 1-2 Stunden mit dem Auto erreichen. Von Napier, Palmerston North, New Plymouth sowie Auckland brauchst du ungefähr 3 Stunden. An beiden Enden der Strecke gibt es ausreichend Parkplätze. Der Startpunkt der Strecke befindet sich in Pureora Forest Village und kann über den State Highway (SH) 30 zwischen Te Kuiti und Mangakino erreicht werden. Möchte man die Strecke von Ongarue aus beginnen, kommt man über den SH 4 zwischen Te Kuiti und Taumarunui dorthin. Beide Streckenenden sind bereits auf dem Highway ausgeschildert und daher leicht zu finden.

 

Eine dritte Möglichkeit für Radfahrer, die eine kürzere Ein-Tages-Tour fahren möchten, wäre der Quereinstieg an der Piropiro Campsite. Diese ist über den SH 30 oder SH 4 zu erreichen und liegt an der Kokomiko Road. Von der Campsite aus ist der Zugang zur Strecke ausgeschildert.

 

Wer mit der Bahn anreisen möchte, kann bis nach Te Kuiti oder Taumarunui die North Island Main Trunk Railway nutzen. Zudem halten in Ongarue, Te Kuiti und Taumarunui Busse von InterCity Coachlines, welche eine große Anzahl von Städten auf der Süd- und Nordinsel anfahren.

Kontakt

The New Zealand Cycle Trail
33 Bowen Street
Wellington 6011
Anfrage senden
%6e%7a%63%79%63%6c%65%74%72%61%69%6c%40%6d%65%64%2e%67%6f%76%74%2e%6e%7a
+64 4 472 0030
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Timber Trail - Pureora Forest Park"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten