Radtour Cross Vermont Trail (Von Groton nach Marshfield Village) in Zentral-Vermont: Position auf der Karte

Radtour Cross Vermont Trail (Von Groton nach Marshfield Village)

Cross Vermont Trail (Von Groton nach Marshfield...
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Vermont ist ein Bundesstaat im nordöstlichen Teil der USA und ist Teil der Region Neuengland. Besonders der berühmte Ahornsirup, die Gewinnung und die Verarbeitung von Marmor und die idyllische Berglandschaft machen Vermont zu einem bekannten Ferienort für Touristen. Die Green Mountains, von dem der Staat seinen Spitznamen “Green Mountain State” bekam und der Lake Champlain sind besonders... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 21, 2017
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 12.43 miles
Fahrzeit:2 Std 30 Min
StartGroton, Wilson Drive
ZielMarshfield Village, School Street
Min: 928 ft
Max: 928 ft

Geeignet für

Mountainbike

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Wissenswertes

  • Auf dieser mittelschweren Radtour legst du über 12 miles zurück. Im Moment beträgt die durchschnittliche Länge der auf TouriSpo eingetragenen Radtouren in Vermont ca. 16 miles.
  • Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Radtour Einkehrmöglichkeiten bereit.

Routenbeschreibung

Start in Groton

Der Ausgangspunkt am Wilson Drive liegt direkt am Ortseingang von Groton. Einmal am Wilson Drive angekommen, musst du zunächst einen kleinen Anstieg über die Schotterstraße hinauf, wonach du dich direkt rechts hältst, um auf den offiziellen Teil des Cross Vermont Trail zu gelangen. Die Radtour führt dich nun ein ganzes Stück parallel entlang der Route 232, auf die du bereits nach einigen Metern auch schon wieder stößt.

Wunderschönes Panorama am See

Doch dein Weg führt dich nun keinesfalls weiter über gerade Teerstraßen. Vielmehr wird dein kurzer Abstecher auf die Route 232 mit einem wunderschönen Panorama belohnt, denn sobald du den Parkplatz am Rickers Mill erreichst, dürftest du den Ricker Pond bereits vor dir sehen. Insofern es für dich noch nicht zu früh auf der Strecke ist, solltest du hier für einen Moment verweilen, denn dieses erste große Gewässer auf der Strecke ist wirklich einen zweiten Blick wert. Er ist der Quellfluss des North Branh Wells River und ist nur einer von mehreren Seen in der Gegend.

Rund um den Ricker Pond State Park

Im Folgenden geht es nun direkt hinein in das Herz des Ricker Pond State Parks. Du passierst zunächst den Campingplatz und dessen Eingang und folgst dem Cross Vermont Trail. Bereits nach wenigen Metern kreuzt du den Cross Cut Trail, bleibst jedoch weiterhin unbeirrt auf deiner Strecke, bis du den Flusszulauf Depot Brook überquerst und direkt im Anschluss den Lakeside Drive erreichst.

Lake Gordon- der größte See auf deiner Tour

Nun erreichst du die ersten Ausläufer des Lake Gordon. Du passierst den nächsten Flusslauf namens Beaver Brook und gelangst kurz danach zum West Shore Drive, welchen du ebenfalls passierst. Im Folgenden hältst du dich nun links und musst erneut einen kleinen Anstieg erklimmen. Dieser wird aber direkt mit einem einzigartigen Panoramablick über den See belohnt, den du darüber hinaus für einen weiteren Zwischenstopp auf der Tour nutzen kannst und auch solltest. Kurz nach dem du den Parkplatz am Aussichtspunkt hinter dir gelassen hast, erreichst du die Boulder Beach Road, die du passierst und nun für eine ganze Zeit bewaldetes Gebiet druchfährst.

Wasser wohin das Auge blickt

Immer wieder triffst du auf deinem Weg nun kleine Ausläufer des Stillwater Brook. Wenn du das Gebiet des Kettle Pond State Parks erreichst, gibt es nun zwei Möglichkeiten: Entweder du passierst die Route 232 in Richtung des Parkplatzes am Kettle Pond, um dir den gleichnamigen See etwas genauer anzusehen, oder aber du bleibst auf dem eigentlichen Radweg und passierst nach kurzer Zeit die Route 232 ebenfalls. Insofern du auf der offiziellen Strecke bleibst und keinen Abstecher zum See machst, kommst du schon bald an einem anderen Gewässer vorbei. Du passierst den Goslant Pond und folgst seinem Zulauf flussaufwärts, bis du auf die Lanesboro Road stößt. Auch diese überquerst du und erreichst nach einiger Zeit den Turtlehead Pond.

Durch die Marshfield Town Forests zum Ziel

Egal, ob du an dem See eine Pause einlegst oder nicht, gelangst du schon bald zum nächsten Gewässer des Bailey Ponds. Hier nimmst du nicht den Abzweig zur Bailey Pond Road, sondern hältst dich vielmehr links. Nun gelangst du zur Bemis Farm Road, auf der du nach rechts abbiegst, um dann bei der nächsten Kreuzung links auf die Lower Depot Road zu gelangen. Dieser folgst du für einige Kilometer, bis du kurz nach dem Marshfield Brook auf die Upper Depot Road kommst. Diese wird nun zur School Street und führt dich in den Ortskern von Marshfield Village, was auch den Endpunkt dieser Strecke darstellt.

Einkehr vorhanden

Einkehr

An den unterschiedlichen Seen und Straßenkreuzungen solltest du immer wieder auf traditionelle amerikansiche kleine Restaurants stoßen, in denen du dich stärken kannst. Ansonsten gibt es am Start- sowie am Endpunkt der Tour in den Orten ausreichend Gelegenheit, etwas zu essen zu finden.

Highlights der Tour

Große Seenvielfalt

Klarer Höhepunkt auf dieser Tour quer durch Vermont sind die Vielzahl an Seen, die du auf deinem Weg passierst. Immer wieder hast du einen guten Ausblick auf die unterschiedlich großen Gewässer und wirst somit unterwegs immer wieder zur Rast mit einmaligem Panoramablick anhalten müssen.

Abwechslung und Herausforderung für Jedermann

Darüber hinaus verfügt dieser Teil des Cross Vermont Trails über eine moderate Länge, sodass sich sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf diesem Weg wohlfühlen dürften. Da diese Tour auch Teil des Cross Vermont Trails ist, welcher in seiner Gänze rund 146 km umfasst, kannst du deine Radtour natürlich auch früher beginnen oder später enden lassen, da der eigentliche Weg noch weitergeht. Diese Tour ist also die perfekte Abwechslung zwischen entspanntem Fahren und spontaner Herausforderung.

Varianten

Du hast stets die Möglichkeit, einen Abstecher vom offiziellen Weg zu machen und dir die vielen Seen genauer anzusehen, was eine willkommene Abwechslung zum ständigen Radeln darstellt und zudem noch mit einem wunderbaren Blick auf die Natur Vermonts belohnt wird.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Das Ausgangsziel in Groton erreichst du am besten, indem du mit dem Auto die I 93 in Richtung Bradfort nimmst. An der Ausfahrt zur Route 302 biegst du dann rechts ab und folgst der Hauptverkehrstraße für ca. 14 km. Hiernach gelangst du auf der rechten Seite zum Abzweig nach Groton (State Forest Road, Route 232), welchen du aber zunächst passierst und bereits wenige Meter dahinter auf der rechten Seite den sogenannten Wilson Drive vorfindest, von wo aus deine Tour startet.

Parkmöglichkeiten

In Groton gibt es Parkmöglichkeiten an der Rickers Mill. Hier gibt es ebenfalls einen kleinen Kiosk mit Informationsmaterial rund um die Gegend. Wenn du hier parken solltest, muss du allerdings wieder ein kleine Stück zurück zum eigentlichen Startpunkt der hier beschriebenen Radtour fahren.

Kontakt

Wilson Drive
05046
Groton, VT
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Cross Vermont Trail (Von Groton nach Marshfield Village)"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten