Ausflugsziel Vogelsang IP - Internationaler Platz in der Eifel & Aachen: Position auf der Karte

Vogelsang IP - Internationaler Platz Schleiden

NS-Dokumentation, Nationalparkzentrum Eifel

Vogelsang IP - Internationaler Platz
Über den Autor
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €8
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Vogelsang ist eines der größten Bauwerke des Nationalsozialismus.
© Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz Vogelsang ist eines der größten Bauwerke des Nationalsozialismus.

Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang befindet sich inmitten des Nationalparks Eifel. Mit rund 100 Hektar ist sie eines der größten Bauwerke des Nationalsozialismus. Unter dem Namen Vogelsang IP – Internationaler Platz ist die Burg heute ein vielseitiges Ausstellungs-, Kultur- und Bildungszentrum, ein außerschulischer Lern- sowie auch Veranstaltungs- und Tagungsort. Außerdem befindet sich hier das Nationalpark-Zentrum Eifel.

NS-Dokumentation

Das Herzstück der Anlage ist das 2016 eröffnete Forum Vogelsang IP mit der NS-Dokumentation Vogelsang. Als Stahl- und Glasbau steht es klar im Kontrast zu dem historischen Bauwerk. Es befindet sich mitten im „Adlerhof“. Im Westflügel befindet sich die Dauerausstellung mit dem Titel „Bestimmung: Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen“. Die Ausstellung widmet sich der Gruppe junger Männer, die seinerzeit von der Parteiführung ausgewählt wurden, um in Ordensburgen zur neuen Elite geformt zu werden. Sie informiert eindrucksvoll über Inhalt und Funktionsweise der Lehrgänge, aber auch darüber, wie Architektur zur Selbstdarstellung und Machtdemonstration genutzt wurde. So ist die Burg selbst in ihrer mächtigen Bauweise ein bleibendes Denkmal der Überheblichkeit und Menschenverachtung des Nationalsozialismus. Bei einer offenen Führung erklären Referenten der Akademie Vogelsang IP die Hintergründe anhand ausgewählter Videos, Fotos, Objekten und Dokumenten.

Nationalparkzentrum

Im Forum befindet sich außerdem die Ausstellung „Wildnis(t)räume“ des Nationalpark-Zentrums. Die interaktive Erlebnisausstellung beschäftigt sich unter dem Motto „Natur Natur sein lassen“ mit Flora und Fauna des Nationalparks Eifel. Auch hier finden täglich offene Führungen statt, für die keine Voranmeldung nötig ist.

Weitere Angebote

Außerdem werden geführte Rundgänge über das Gelände angeboten. Weitere Einrichtungen sind beispielsweise eine Astronomie-Werkstatt, das Kulturkino Vogelsang IP, ein Aussichtsturm mit hervorragendem Blick über den Nationalpark, ein Schwimmbad und sehr viel mehr. Auch als Ausgangspunkt für Wanderungen in der Eifel eignet sich die Burg. Der genaue Geländeplan ist der Website zu entnehmen.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang liegt im Nationalpark Eifel.
© Vogelsang IP Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang liegt im Nationalpark Eifel.

Die Ordensburg Vogelsang ist eines der größten NS-Bauwerke. Zwischen 1934 und 1936 wurde sie gebaut, um Raum zu schaffen für Schulungen des Führungsnachwuchses der NSDAP. 1936 begann der Lehrbetrieb, der zu Beginn des Zweiten Weltkriegs 1939 eingestellt wurde. Mit Ende des Krieges 1945 wurde die Burg von der US-Armee besetzt und in den Folgejahren von britischen und belgischen Militärs als Truppenübungsplatz genutzt.

Im Jahr 2006 wurde Vogelsang als Internationaler Platz für Besucher geöffnet. Das Forum Vogelsang IP mit der NS-Dokumentation und dem Nationalpark-Zentrum Eifel wurde schließlich 2016 eröffnet.

Anfahrt

Vogelsang IP liegt im Nationalpark Eifel in Nordrhein-Westfalen.

Mit dem Auto erreichst du die Burg über die A61 und schließlich die B266. Wer aufgrund der fehlenden Straßenbezeichnung Probleme mit älteren Navigationssystemen hat folgt einfach der Beschilderung vor Ort. Nachdem du die Parkschranke passiert hast folgst du der Straße noch rund 2,5 km bis zum Besucherparkplatz. Das Parken kostet pro Tag 4€ (Reisebusse parken kostenfrei).

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist nimmt die Bahn nach Kall oder Simmerath. Vom Bahnhof Kall aus gelangst du mit dem Nationalpark-Shuttle SB 82 bis „Vogelsang IP Walberhof“, „Vogelsang IP Kulturkino“ oder „Vogelsang IP Forum“. Von Simmerath nimmst du die SB 63.

Video

Besucherzentrum Vogelsang im... | 04:32

Kontakt

Vogelsang IP gemeinnützige GmbH
Vogelsang 70
53937
Schleiden
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%76%6f%67%65%6c%73%61%6e%67%2d%69%70%2e%64%65
Tel.:+49 (0)2444 91579-0
Fax:+49 (0)2444 91579-29
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Vogelsang IP - Internationaler Platz"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten