Ausflugsziel Särkänniemi in Tampere: Position auf der Karte

Särkänniemi Tampere

Särkänniemi
Über den Autor

Finnland ist eine Republik im Norden Europas und zählt seit 1995 zur Europäischen Union. Das Land befindet sich an der Grenze zu Schweden, Norwegen, Russland und der Ostsee. Bei einer Fläche von knapp über 338.000 km², die in etwa der Fläche Deutschlands entspricht, wird Finnland von etwa 5,4 Millionen Einwohner bewohnt. Damit ist Finnland das Land, das am wenigsten besiedelt ist. Die... Mehr erfahren

aktualisiert am May 17, 2017
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €37
Kinder €31
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
0
(3)

Beschreibung

Tampere, Särkänniemi, Angry Birds, Finnland
© Visit Finland Tampere, Särkänniemi, Angry Birds, Finnland

Der Freizeitpark Särkänniemi bietet zahlreiche Attraktionen, wodurch für Jeden etwas dabei ist.

Attraktionen

Für Adrenalinjunkies bietet sich eine Fahrt mit dem Schnellboot an. Hergestellt in Neuseeland, wird das Boot von zwei Propellern, einer je Seite, angetrieben. Aufgrund der Tatsache, dass jeder Propeller unabhängig voneinander gesteuert werden kann, ist es dem Boot möglich, eine sehr rasante 180-Grad Drehung bei maximal 84 km/h auszuführen. Durch diese einzigartigen Motoren ist das Boot umweltfreundlicher und leiser als gewöhnliche Boote. Maximal kann es bis zu 21 Personen befördern. Der Abfahrtssteg befindet sich nähe der Pizzeria Pelle.

 

Eine andere Art des Nervenkitzels bringen Dir die über 30 Fahrgeschäfte in Särkänniemi.  Eines der wildesten dort ist die Tornado-Achterbahn. Der doppelte Looping ist nichts für schwache Nerven. Andere Fahrgeschäfte machen dich nass oder bieten Dir beispielsweise die Möglichkeit, auf einem Snowboard in einer Art Halfpipe zu fahren oder auf einem Motorrad die Geschwindigkeit zu genießen.

 

Für die Kleineren, die aufgrund ihrer Größe nicht an den regulären Fahrgeschäften teilnehmen können, ist das Angry-Birds Land eine tolle Alternative, aber auch für die Erwachsenen ist dort was geboten. Die Abenteuerstrecke in der Mitte des Gebietes bildet das Herz des Bereiches. Mit allerlei Tunneln, Treppen und geheimen Passagen in alle Richtungen gibt es viel zu erkunden. Findest Du vielleicht die Eier, die dort von grünen Schweinen versteckt wurden?

Wie Du dir anhand des Namens wahrscheinlich schon denken konntest, ist das Gebiet ganz im Stil der roten Vögel aus dem gleichnamigen Spiel nachempfunden.

 

Das zugehörige Aquarium begeistert Dich mit über 200 Fischarten und Wassertieren aus aller Welt. Natürlich sind auch die Flossentiere Finnlands vertreten. Welcher ist Dein Lieblingsbewohner?

Ein besonderes Highlight des Aquariums ist der untere Raum. Dort befindet sich ein Paludarium, ein Sumpfgebiet, dass alle 30 Minuten von einem Gewitter "erschüttert" wird. Während der Simulation wird das Licht ausgeschaltet, so dass es ein atemberaubendes "Natur-" Schauspiel darstellt. Zusätzlich gibt es im unteren Bereich zwei neue Terrarien, die sowohl eine Königspython als auch ein Chamäleon beinhalten.

 

Bist Du nicht auch von Delphinen fasziniert? Dann ist das Delphinarium genau das Richtige für Dich. Lerne Veera, Delfi, Näsi, Leevi und Eevertti kennen und lieben.

 

Höher hinaus geht es im Planetarium. Die einzigartige Kulisse bietet Dir einen Blick auf das Universum in verschiedenen Perspektiven. Das Gebäude wird nicht nur rund um die Sterne verwendet, dort finden auch Musikveranstaltungen und Theater statt. Zusätzlich kann das Gebäude für Präsentationen, Geschäftstreffen und Seminare verwendet werden.

 

Ein ganz besonderes Highlight des Särkänniemi ist der "Hundehügel", Doghill genannt. Der Themenpark, der auf den Werken des finnischen Schriftstellers Mauri Kunnas basiert, bietet in einer Atmosphäre des 19. Jh. eine Stadt sowie eine Farm zu entdecken. In der Stadt befinden sich wunderschöne Häuser, die ihr einen besonderen Flair verleihen. Du kannst dort mehr über den Schriftsteller Kunnas erfahren oder Du kannst dich in eines der Cafés setzen, bevor Du das Gebiet weiter erkundest.

Das "Pawhill"-Erlebnisgebiet bietet neben den Shows des "Paw-"Theaters auch das Schloss von Drakula an, welches Dir das Gruseln lernen wird.

Ein Streichelzoo befindet sich auf der Farm des "Hundehügels". Lerne die Eseldamen Mimmi, Sanni und Zikita oder die Pferde Lissu, Wallu, Olle, Muffe, Pixie, Cindy und Ransu kennen. Erfahre mehr über Schafe, Ziegen, Alpakas und andere Tiere oder verliebe Dich in einen der Hundewelpen, die ein neues Zuhause suchen.

 

Um einen guten Blick über den Park, die gleichnamige Insel und die Stadt zu erhalten, solltest Du auf den Näsinneula Aussichtsturm gehen. Er ist zugleich ein Wahrzeichen Tamperes und der zweithöchste Aussichtsturm der nördlichen Länder. Nach oben geht es mit einem Speed-Lift, der bis zu 15 Personen auf einmal aufnehmen kann. Die Strecke über 130 m wird in etwa 32 Sekunden zurückgelegt. Einmal oben angekommen solltest Du dich auf leichtes Schwanken und Vibrationen einstellen, wenn ein stärkerer Wind geht.

Nach einem spannenden Tag kannst Du dich oben im Turm im Restaurant Näsinneula entspannen und verwöhnen lassen. Das Restaurant ist ein besonderes Highlight, indem es Dir durch Rotation einen 360-Grad Blickwinkel bietet. Zudem bietet es ständig wechselnde Gerichte, die je nach Jahreszeit variieren.

 

Willst Du nach all der Action noch etwas Kunst erleben, dann solltest Du unbedingt ins Sara Hildén Kunstmuseum gehen. Die dort ausgestellten Sammlungen reichen von klassischer Arbeit bis hin zu zeitgenössischer Kunst.

 

Bevor Du den Park verlässt, hast Du noch die Möglichkeit, in einem der zahlreichen Verkaufsstellen innerhalb des Parks ein Souvenir für dich oder deine Familie, Bekannte oder Freunde mitzunehmen.

Entstehung und Geschichte

Der gleichnamige Park liegt auf der Halbinsel Särkänniemi im westfinnischen Ort Tampere. Er wurde im Jahr 1975 geöffnet und befindet sich im Besitz der Stadt.

 

Neben dem nördlichsten Delphinarium der Welt befinden sich auf dem Parkgelände auch einige Achterbahnen, ein Aquarium, ein Planetarium, ein Zoo, der Aussichtsturm Näsinneula und das Sara Hildén Kunstmuseum.

Informationen zu den einzelnen Gebäuden

Delfinarium

Das Delfinarium wurde 1985 fertig gestellt. Im Jahr 2007 wurde es erweitert und die Fläche des Gebäudes und der Pools verdoppelt.

 

Aquarium

Das Aquarium wurde im Jahr 1969 fertig gestellt. Es besteht aus zwei Stockwerken, die nur über Treppen miteinander verbunden sind. Bei mehr als 200 Arten leben dort über 3000 Tiere. Die Wassermenge der Pools beträgt stolze 550.000 Liter.

 

Aussichtsturm Näsinneula

Näsinneula ist der zweithöchste Aussichtsturm der nördlichen Länder und das bekannteste Wahrzeichen Tamperes. Wenn das Wetter klar ist, kannst Du bis zu 20 km in alle Richtungen sehen. Der Turm wurde innerhalb 33 Tage gebaut. Mit etwa vier Metern pro Tag erreichte der Turm am Ende stolze 130 m Höhe. Das Fundament des Turm befindet sich 110 m über dem Meeresspiegel und 35 m über der Obefläche des Näsijärvi-Sees. Für Besucher gibt es auf 111 m eine offene und auf 120 m eine geschlossene Aussichtsplattform.

In einer Höhe von 124 m befindet sich das gleichnamige Restaurant, das durch seine Drehplattform ein wahrer Hingucker ist.

Im Gegensatz zum Park kann der Turm das ganze Jahr über besichtigt werden.

 

Sara Hildén Kunstmuseum

Das Museum wurde vom Architekten Pekka Ilveskoski and anderen gebaut. Der Gebäudekomplex nimmt eine Fläche von 2.500 km² ein, wovon 1.500 km² für Ausstellungen verwendet werden. Das Gebäude befindet sich im nördlichen Bereich der Särkänniemi Insel.

Anfahrt

Anreise per Flugzeug

Tampere im Westen Finnlands ist national als auch international mit dem Flugzeug erreichbar. Nationale Flüge gehen beispielsweise von Helsinki oder Nordfinnland aus. Ein Direktflug nach Tampere aus dem Ausland ist nur durch die Fluglinie Ryanair und dadurch nur an bestimmten Flughäfen möglich. Die Flughäfen liegen in Alicante, Bremen, Budapest, Edinburgh, Frankfurt Hahn, Kaunas, London Stansted, Malaga, Milan Bergamo, Palma, Rome Ciampino and Trapani. Wenn Dir Umsteigen nichts ausmacht, dann kannst Du aus dem Ausland zum Beispiel den Flughafen in Helsinki anfliegen und dann weiter nach Tampere fliegen oder ein anderes Verkehrsmittel wählen.

Anreise mit der Bahn

Von Helsinki oder jeder größerer Stadt aus besteht die Möglichkeit, nach Tampere mit der Bahn anzureisen. Sobald Du in Tampere angekommen bist, solltest Du dich nach dem Bus mit der Nummer 3 Ausschau halten. Dieser fährt Dich direkt zu nach Särkänniemi. Natürlich ist es auch mit der Bahn möglich, bis nach Finnland zu reisen.

Anreise mit dem Bus

Innerhalb Finnlands kannst Du auch per Bus nach Tampere fahren. Ein möglicher Startpunkt für die Busfahrt wäre beispielsweise Helsinki. Von dort aus fahren mehrere Expressbusse nach Tampere.

Von Tampere aus führt die Buslinie 3 direkt nach Särkänniemi.

Anreise mit dem Auto

Wenn Du lieber unabhängig sein willst und dir am Flughafen ein Mietauto nehmen willst, so ist natürlich auch eine Anreise mit dem Fahrzeug möglich.

Befindest Du dich beispielsweise in Helsinki, dann hältst Du dich zunächst auf der Bundesstraße 50/E 18 und fährst in westlicher Richtung. Am Straßenkreuz wechselst Du auf die E12 in nördlicher Richtung. Die Straße führt Dich direkt nach Tampere. Sobald Du in Tampere auf der rechten Seite einen Park mit See sehen kannst, hältst Du nach etwa einem Kilometer auf der linken Seite Ausschau nach der Einfahrt in die "Tampereen valtatie". Der Straßenname wechselt bald daraufhin in Hämeenpuisto. Sobald die Straße nicht mehr geradeaus weiter geht, hältst Du dich linker Hand auf der Näsijärvenkatu und folgst dem Weg über die Bahngleise. Danach biegst Du nach links in die Paasikiventie ein und nimmst die zweite Ausfahrt nach rechts. Danach sind es nur noch ein paar Meter bis zum Park.

Befindest Du dich bereits am Flughafen in Tampere-Pirkkala, so nimmst Du zuerst die Straße 308, um aus dem Flughafengebiet zu gelangen. Danach geht es linker Hand auf die E12. Nach Überquerung des Wassers, wechselst Du auf die Porintie, die Straße mit der Nummer 12, und fährst in östlicher Richtung nach Tampere. Die Straße gabelt sich nach einigen Kilometern, Du bleibst aber weiterhin auf der 12, die allerdings nun Paasikiventie genannt wird. Dazu fährst Du nach rechts und folgst dem Straßenverlauf. Wiederum nach einigen Kilometern solltest Du links eine Abzweigung nach Laiturikatu sehen. Der Park befindet sich dann nach wenigen Metern auf der linken Seite.

 

Hinweis: In Tampere können viele Straßen nur in einer Richtung befahren werden. Der Straßenname der Hin- sowie der Rückrichtung ist jedoch der gleiche, so dass Du diese nicht verwechseln solltest.

Video

Feel the Finnish Lakeland | 01:48

Kontakt

Tampereen Särkänniemi Ltd
Laiturikatu 1
FI-33230
Tampere
Anfrage senden
%6d%79%79%6e%74%69%70%61%6c%76%65%6c%75%40%73%61%72%6b%61%6e%6e%69%65%6d%69%2e%66%69
Tel.:+358 (0)207 130 200
Fax:+358 (0)207 130 370
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Särkänniemi"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten