Ausflugsziel Weihnachtsmarkt und Weihnachtswald Goslar im Harz: Position auf der Karte

Weihnachtsmarkt und Weihnachtswald Goslar

Weihnachtsmarkt und Weihnachtswald Goslar
Über den Autor
aktualisiert am Sep 24, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Der märchenhafte Weihnachtswald
© Goslar Marketing GmbH Der märchenhafte Weihnachtswald

Zuckerbäcker, Glasbläser, Holzschnitzer und Spielzeugmacher bieten ihre Waren an und der verführerische Duft von gebrannten Mandeln und Tannengrün zieht durch die Straßen: Der Goslarer Weihnachtsmarkt verbreitet umgeben von schieferverkleideten Fachwerkhäusern und festlich geschmückten Gassen adventliche Stimmung.

Zum Bummeln und Schlemmen laden 80 urige, liebevoll dekorierte Holzhütten auf dem romantischen Marktplatz ein. Im märchenhaften Weihnachtswald mit über 50 von tausenden Lichtern erstrahlten Tannenbäumen und duftendem, weichem Waldboden können Besucher gemütlich einen Punsch trinken und die Adventszeit im winterlichen Ambiente bei weihnachtlichen Klängen in vollen Zügen genießen. Ein Highlight für Groß und Klein ist der große Laternenumzug, mit dem der Markt jedes Jahr traditionell eröffnet wird.

Traditionelles Kunsthandwerk

Originelle Weihnachtsgeschenke und individuelle Dekoration für Zuhause finden Liebhaber des Kunsthandwerks in den vielen Holzbuden des Weihnachtsmarktes. Neben erzgebirgischen Handwerkswaren sind auch Danziger Bernsteinschmuck oder Duft- und Genuss-Produkte aus der Provence vertreten. Auch modische Accessoires, klassischer Christbaumschmuck und weihnachtliche Dekorartikel werden an den Ständen angeboten.

Schlemmen und Genießen

Der Weihnachtsmarkt in Goslar führt die Besucher mit seinen regionalen, überregionalen und internationalen Spezialitäten auf eine kulinarische Reise. Von der Goslarer Pfefferrolle und dem Klosterpunsch mit einheimischen Likören über den Dresdner Christstollen bis hin zu belgischen Trüffeln, Südtiroler Speck, italienischem Mandelgebäck und arktischem Honig ist alles dabei. Am besten schmeckt dazu natürlich ein Glühwein, den es in vielen verschiedenen Varianten gibt, oder eine heiße Feuerzangenbowle.

Highlights für Kinder

Die lebendige Krippe auf dem Goslarer Weihnachtsmarkt bringt Kinderaugen zum Leuchten. Zwischen Rathaus und Marktkirche gelegen ist sie eine Attraktion für die ganze Familie, denn kleine Schafe, Ziegen, Ponys und Esel können gestreichelt und gefüttert werden. Auch die Kindereisenbahn lässt die Herzen der kleinen Besucher höher schlagen. Die kleine Bahn zieht zwischen Marktkirche und Weihnachtswald ihre Runden durch die liebevoll gestaltete, winterliche Kulisse. Am 6. Dezember besucht der Nikolaus den Weihnachtsmarkt und beschenkt die Kinder mit Obst und Naschereien. Ein besonderer Tag ist auch der Familiennachmittag, der mit Freifahrten auf dem Karussell und der Kindereisenbahn, einem Marionettentheater, einem Feuerspucker und vielen Ermäßigungen an den Ständen lockt.

Baum der Hilfe

Wer möchte, kann die Aktion des Lions Clubs Goslar-Kaiserpfalz für die Goslarer Tafel unterstützen. Insgesamt 50.000 Lichter sollen den traditionellen Weihnachtsbaum auf dem Weihnachtsmarkt zum Leuchten bringen. Mit einer Spende von einem Euro kannst du per Knopfdruck ein Licht des Baumes entzünden.

Es weihnachtet überall

Das weihnachtliche Angebot der Stadt Goslar beschränkt sich nicht nur auf den Weihnachtsmarkt. Im Klosterhotel Wöltingerode findet an den ersten beiden Adventswochenende ein Adventsmarkt statt. Ein wirkliches Highlight ist auch der Weihnachtliche Rammelsberg am dritten Adventswochenende, welcher in einem Bergwerksstollen stattfindet. Und im ehemaligen Hospiz „Großes Heiliges Kreuz“ wird an den Adventswochenenden ein besonderes musikalisches Programm aufgeführt. Auch viele Goslarer Sehenswürdigkeiten werden für die Adventszeit herausgeputzt und festlich geschmückt.

Anfahrt

Der Goslarer Weihnachtsmarkt findet auf dem Marktplatz in der historischen Altstadt der UNESCO Weltkulturerbestadt statt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Der Bahnhof von Goslar befindet sich direkt am Rande der Altstadt in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone. Bei der Anreise mit der Bahn kannst du fast alle Sehenswürdigkeiten und den Weihnachtsmarkt zu Fuß erreichen. Im Stadtgebiet kannst du aber auch den Stadtbus Goslar nutzen. Die Haltestelle Jakobikirchhof ist der ideale Ausgangspunkt zum Weihnachtsmarkt. Der nächstgelegene Flughafen ist der Airport Hannover.

Mit dem Auto:

Die Bundesstraßen B82, B241 und B6 bringen dich zur Goslarer Altstadt und somit in die Nähe des Weihnachtsmarktes. Im Kernbereich der Innenstadt gibt es einige öffentliche Parkplätze und Parkhäuser, die du am einfachsten findest, wenn du dem Parkleitsystem der Stadt folgst.

Kontakt

Weihnachtsmarkt Goslar
Marktplatz
38640
Goslar
Anfrage senden
%74%6f%75%72%69%73%74%2d%69%6e%66%6f%72%6d%61%74%69%6f%6e%40%67%6f%73%6c%61%72%2e%64%65
Tel.:05321-78060
Fax:05321-780655
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Weihnachtsmarkt und Weihnachtswald Goslar"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten