TouriSpo Magazin

Die 5 schönsten Bergseen in den Alpen

Als Geschäftsführer betreue ich unser Ausflugsportal TouriSpo sowie die Wintersportplattform Skigebiete-Test. Die Skigebiete dieser Welt sind mein zu Hause. Wenn ich nicht gerade mit meinen drei Söhnen vor der Haustüre im Bayerischen Wald unterwegs bin, mache ich am liebsten die Skigebiete in Österreich, der Schweiz oder in Nordamerika... Mehr erfahren

aktualisiert am Feb 19, 2019

Endlich Sommer! Das Thermometer wird die kommenden Tage auf über 30 Grad Celsius klettern, dann stellt euch doch mal folgendes Szenario dazu vor: Die Sonne steht hoch im Himmel, kleine Wolkenschafe ziehen vorbei und laden zum Träumen ein, Kuhglocken bimmeln in sonorem Ton, ansonsten herrscht Stille. Ein laues Lüftchen streichelt unsere Haut. Hinter uns liegt ein grandioser Gipfeltag, vor uns ein türkisschimmernder Bergsee.  Wir streifen die durchschwitzten Klamotten vom Leib und springen ins kühle Nass. Lust bekommen? Dann ab in die Berge!

Wir haben für euch die  5 schönsten  Bergseen herausgepickt. Da sollte für jeden "See- und Bade-Geschmack" etwas dabei sein: Vom hohen Seen auf knapp 2300 m Höhe bis zum See mit Badewannen-Temperatur. Pack die Badehose in den Rucksack!

Seebensee Ehrwald Tirol

Seebensee bei Ehrwald Tirol
Seebensee bei Ehrwald Tirol

Blick zur Zugspitze

Nahe dem idyllischen Seebensee (1675 m) und etwas höher angesiedelten Drachensee liegt die Coburger Hütte (1917 m). Der Blick über den See, wenn sich das gegenüberliegende Zugspitzmassiv im klaren Wasser spiegelt ist einzigartig. Verständlich, dass der Seebensee zu den schönsten Hochgebirgsseen Österreichs zählt und Wanderer, Mountainbiker, Nordic Walker und Kletterer für ihren Aufstieg entlohnt. Mit der Ehrwalder Almbahn kann der Weg abgekürzt werden – von der der Bergstation geht es in ca. 2 Stunden über die Seebenalm zum Seebensee – Fotomotiv inklusive! Abkühlung versprechen Wassertemperaturen von ca. 12 Grad Celsius. Die Coburger Hütte liegt auf einem Sattel, ca. 250 m über dem Seebensee. See und Hütte sind umrahmt von den Gipfeln: Sonnenspitze, Drachenkopf, Marienbergspitze, Grünstein, Tajakopf und den Griesspitzen, und mit dem Drachensee ein weiterer Gebirgssee, der wie ein riesiger Smaragd aus der hochalpinen Landschaft funkelt.

Laserzsee Lienzer Dolomiten Osttirol

Laserzsee Karlsbaderhütte
Karlsbaderhütte Laserzsee Karlsbaderhütte

Die Karlsbaderhütte (2260 m) liegt direkt am Laserzsee, umgeben von den imposanten Zacken und Spitzen der Lienzer Dolomiten. Das Gebiet rund um die Karlsbaderhütte ist ein Kletterer und Klettersteigparadies! Aber auch Wanderer kommen hier voll auf ihre Kosten und ihr müsst keine Bergsteiger sein, um auf dem „einfachsten“ Weg auf die Karlsbaderhütte zu kommen. Der Weg zieht ganz allmählich an. Ihr überwindet vom Parkplatz der Dolomitenhütte (1620 m) insgesamt 640 Höhenmeter, verteilt auf 5 Kilometer.  Der Weg führt immer taleinwärts auf die Lienzer Dolomiten zu, vorbei an der Laserzwand geht es über einen abwechslungslreichen Wanderweg auf die Hütte. Das Wasser vom Laserzsee wird wahrscheinlich nicht für ein „Vollbad“ reichen, aber zum Füße kühlen und ein wenig „Kneippen“ ist es ideal – das Panorama sowieso.

Wildseeloder Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen

Wildseeloder See bei Fieberbrunn
Wildseeloder See Wildseeloder See bei Fieberbrunn

Der Wildseeloder See am Wildseeloder, dem Hausberg von Fieberbrunn zählt zu den schönsten Karseen. Das Wort „Loder“ ist ein volkstümlicher Ausdruck für „Mann“. Und der Berg kommt recht breitschultrig daher ... Eine Vielzahl an Wanderungen und Kletterrouten sind von hieraus machbar. Oder ihr  kommt einfach auf einen Sprung auf die Hütte herauf (ab Lärchfilzkogel ca. 1,5 Stunden Gehzeit), genießt eine leckere Brotzeit auf der Terrasse und geht im Anschluss noch eine Runde Ruderbootfahren auf dem Wildseeloder See.

Duisitzkarsee Schladming-Rohrmoos Steiermark

Duisitzkarsee Schladming-Rohrmoos Steiermark
Duisitzkarsee Schladming-Rohrmoos Steiermark Duisitzkarsee Schladming-Rohrmoos Steiermark

Der Duisitzkarsee ist in bester Gesellschaft: Mehr als 30 Seen findet man in der Region Schladming-Rohrmoos auf ca. 2300 m Seehöhe. In Seenähe befindet sich die Duisitzkarseehütte – eine gemütliche Almhütte in einer fantastischen Bergsee-Landschaft. Bei einer Seeumrundung im Sommer begegnet ihr übrigens Ponys und Hasen – die sind da oben in der Sommerfrische und lassen es sich gut gehen...

Pressegger See bei Hermagor Kärnten

Pressegger See
Nassfeld Pressegger See Pressegger See

Ein Sprung ins kalte Nass ist nicht so dein Ding? Wohlfühlen geht bei über 20 Grad an? Dann kommst du in Kärnten voll auf deine Warmwasser-Kosten. Der Pressegger See bei Hermagor zählt mit seinen 55 Hektar an Wasserfläche zu den Top 10 der größten Seen in Kärnten. Seine geringe Tiefe (die mittlere Tiefe liegt bei gerade mal drei Metern) und seine sonnige Lage heizen das Wasser schon im Frühsommer auf 22 bis 24 Grad auf, im Hochsommer erreicht er dann seine "Badewannen-Wohlfühltemperatur" von bis zu 28 Grad. Die Badestellen und Strandbäder befinden sich am Nord- und Südufer. Der Westen und Osten ist von natürlichen Schilfbeständen geprägt, im Übrigen der größte zusammenhängende Schilfgürtel Kärntens!

Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten