Wanderung Über Alpweiden am Fuss des Hohgant in Interlaken: Position auf der Karte

Wanderung Über Alpweiden am Fuss des Hohgant

Über Alpweiden am Fuss des Hohgant

Höhenprofil

Min: 3205 ft
Max: 4764 ft
Aufstieg: 2352 ft
Abstieg: 2546 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Im Tourismusgebiet Interlaken werden Ferienträume wahr.

Egal ob beim Wandern, Radfahren oder Entspannen, ein perfekter Urlaub ist Dir sicher.

Genieße das herrliche Panorama und tauche ein in die Bergwelt von Interlaken. Gelegen an einmaliger Lage zwischen Thuner- und Brienzersee und zu Füssen des imposanten Dreigestirns 'Eiger, Mönch und Jungfrau', ist Interlaken für... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 14, 2017
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Strecke: 7.42 miles
Gehzeit:4 Std
StartInnereriz
Min: 3205 ft
Max: 4764 ft
Aufstieg: 2352 ft
Abstieg: 2546 ft

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg
Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Wissenswertes

  • Auf der Wanderung überwindest du 717 steigende Höhenmeter. Damit gehört die Wanderung zu den 5 Touren im Berner Oberland auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest. Der höchste Punkt befindet sich auf 4764 ft.
  • Auf dieser Wanderung legst du über 7 miles zurück. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen im Berner Oberland liegt bei etwa 7 miles.
  • Diese Wanderung gilt als besonders familienfreundlich. Die Wanderung ist auch hundegeeignet. (Alle Wanderungen mit Hund im Berner Oberland)
  • Festes Schuhwerk muss nicht zwingend auf dieser Wanderung angezogen werden. Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Wanderung vorhanden.

Routenbeschreibung

Du wanderst von der Busstation Innereriz/Säge in Richtung Tal. Hinter den Ferienhäusern vorbei gehst du auf einem Stufenweg durch den Wald. Dort hast Du einen tollen Blick auf die rötlich leuchtenden Moorwiesen des Naturschutzgebiets Rotmoos, auf den Grüenenbergpassen, und zur markanten Sichel, dem Passübergang zum Thunersee.

Der Alpweg geht steil bergauf zum Heimet Ober Breitwang. Dort hast du eine beeindruckende Aussicht auf die Honegg und durchs Eriz westwärts. Du folgst einem Weg, welcher unter den aufragenden Flühen des Widderfeldes die Hochmulde von Hungerschwand quert. Hier blühen Enzian und Eisenhut in Hülle und Fülle. Nachdem Du über den Grat gegangen bist, folgst Du dem Alpsträßchen zur Wimmisalp.

Dann kommst Du durch eine Felssturzzone und durch einen Wald zu den Hütten von Gmeinenwängen. Mit wechselndem Bergauf und Bergab kommst Du durch sumpfiges Gebiet zur Hütte von Großenstein. Ab der Hangschulter bei Lutschwändi kannst Du eine tolle Aussicht auf die Luzerner Voralpen genießen. 

Daran schließt sich der Abstieg, der oft über schwierige Wege führt, über Jurten nach Baumgarten an. Dort an einer Hütte steht ein beeindruckender Bergahorn. Dann folgt die einfache und entspannte Talwanderung entlang der Emme nach Kemmeriboden Bad.

Für Hunde geeignet
Für Kinder geeignet
Einkehr vorhanden

Benötigte Ausrüstung

 Hinweis: Bei nassem Wetter, Nebel oder Schnee solltest Du diese Tour nicht machen.

Kontakt

Interlaken Tourismus
Höheweg
3800
Interlaken
Tel.:+41 (0)33 826 53 00
Fax:+41 (0)33 826 53 75
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Über Alpweiden am Fuss des Hohgant"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten